Home Praxis Testbericht: 6 XC Norma

Testbericht: 6 XC Norma

Eine hochrasante Mischung aus Waffe und Patrone wird in PIRSCH 16 präsentiert: Die Geradezugrepetierbüchse Blaser R8 “Success” beweist mit Semiweightlauf, Kunststofflochschaft und optionalem Präzisionsabzug vom “Bixn Andy” Matchqualitäten. Die aus der Testwaffe verschossene Patrone 6 XC Norma (6 x 48) möchten wir anhand zweier ballistischer Tabellen etwas genauer vorstellen.
Die 6 XC Norma wurde von Norma zusammen mit dem Topschützen David Tubb als Long-Range-Patrone entwickelt. Die Hülsenlänge beträgt 48,30 mm, die maximale Patronenlänge 70,00 mm und der Bodendurchmesser 11,96 mm. Große Büchsenzündhütchen sind angesagt. Der Schulterwinkel von 30 Grad wird heute bei Präzisionspatronen bevorzugt. Der maximal zulässige Gasdruck lautet 4400 bar. Die 6 XC Norma steht für hohe Weitschusspräzision bei einhergehender Leistung und geringer Schützenbelastung.

Die Ladedaten finden Sie hier.


Eine Tabelle mit Patronen im Verlgeich finden Sie hier.
red



Quelle: www.jagderleben.de