Home Praxis Spaß und heiße Preise

Spaß und heiße Preise

Bei den Jungjägern gewann Matthias Avenriep (mit Minox-Glas) vor Ludwig Isenberg (l.) und Dennis Hallmann (r.). Hauke Göttsch (MdL, CDU, l.), LJV-Geschäftsführer Andreas Schober (M.), und uJ-Chefredakteur Christian Schätze (r.) gratulierten. Foto: FSF © FSF


Das gibt’s doch nicht!“ sagte Jan-Philip Wohlert immer wieder und schüttelte den Kopf. Kein Wunder, denn Wohlert hatte soeben eine Mauser M 12 im Wert von 1695 Euro gewonnen.
Jeder der 120 Jungjäger hatte darauf gehofft, von der Glücksfee geküsst zu werden, doch nicht nur in den Highlands, sondern auch im hohen Norden gilt: „Es kann nur einen geben!“ Nicht ganz. Denn kurz darauf wurde auch noch ein Zeiss -Duralyt 3-12x50 im Wert von 1225 Euro verlost. Und das durfte Thomas Thomsen mit nach Hause nehmen.
Zuvor wurden die Gewinner des uJ-Jungjägerschießens geehrt, bei dem vier Kugel- und zwei Flintendisziplinen zu absolvieren waren. Am Ende hatte Matthias Avenriep die meisten Zähler auf dem Zettel stehen. Auf Platz zwei landete wie im Jahr zuvor Ludwig Isenberg. Dennis Hallmann wurde Dritter. Bei den Jungjägerinnen gewann Lena Hahn vor Ann-Christin Minarski und Silvia Thater.
Natürlich findet auch 2014 das Jungjägerschießen statt. Der genau Termin wird rechtzeitig bekanntgegeben.
CS

Link: Ergebnisliste 2013

Spaß und heiße Preise

Thomas Thomsen (l.) gewann ein Zeiss Duralyt 312x50, das von uJ-Chefredakteur Christian Schätze (r.) überreicht wurde. © Foto: Friedrich Sebastian Fülscher

Thomas Thomsen (l.) gewann ein Zeiss Duralyt 312x50, das von uJ-Chefredakteur Christian Schätze (r.) überreicht wurde.

Bei den Jungjägern gewann Matthias Avenriep (mit Minox-Glas) vor Ludwig Isenberg (l.) und Dennis Hallmann (r.). Landtagsabgeordnerter Hauke Göttsch (CDU, l.), Geschäftsführer des Landesjagdverbandes Schleswig-Holstein, Andreas Schober (M.), und uJ-Chefredakteur Christian Schätze (r.) gratulierten. © Foto: Friedrich Sebastian Fülscher

Bei den Jungjägern gewann Matthias Avenriep (mit Minox-Glas) vor Ludwig Isenberg (l.) und Dennis Hallmann (r.). Landtagsabgeordnerter Hauke Göttsch (CDU, l.), Geschäftsführer des Landesjagdverbandes Schleswig-Holstein, Andreas Schober (M.), und uJ-Ch

Das Schießen mit dem Flintenlaufgeschoss sorgte für Spaß und die eine oder andere blaue Schulter. © Foto: CS

Das Schießen mit dem Flintenlaufgeschoss sorgte für Spaß und die eine oder andere blaue Schulter.

© Foto: CS

© Foto: CS

Bei den Jungjägerinnen siegte Lena Hahn und bekam dafür als Preis ein Fernglas der Firma Minox. © Foto: Friedrich Sebastian Fülscher

Bei den Jungjägerinnen siegte Lena Hahn und bekam dafür als Preis ein Fernglas der Firma Minox.

Herr der Tauben: Schießobmann Klaus Schmidt hatte wieder alles im Griff. © Foto: Friedrich Sebastian Fülscher

Herr der Tauben: Schießobmann Klaus Schmidt hatte wieder alles im Griff.

Glückslos: Jan-Philipp Wohlert (l.) bekam von Mausermitarbeiter Frank Rominger (r.) seine neue Mauser M 12 überreicht. © Foto: CS

Glückslos: Jan-Philipp Wohlert (l.) bekam von Mausermitarbeiter Frank Rominger (r.) seine neue Mauser M 12 überreicht.

Bei den Damen siegte Ann-Christin Minarski (M.) vor Lena Hahn (l.) und Sylvia Thater (r.). Die Preise wurden von Hauke Göttsch, Andreas Schober und Christian Schätze überreicht. © Foto: Friedrich Sebastian Fülscher

Bei den Damen siegte Ann-Christin Minarski (M.) vor Lena Hahn (l.) und Sylvia Thater (r.). Die Preise wurden von Hauke Göttsch, Andreas Schober und Christian Schätze überreicht.