Home Praxis Ortega Preis an Dr. Jörg Mangold

Ortega-Preis an Dr. Jörg Mangold

am
Donnerstag, 12.03.2015 - 01:00
Dr. Jörg Mangold mit Festredner Gauweiler, Preisträger Vocke und Laudator Carstensen (v.r.). Foto: Schlicht © Schlicht
Dr. Jörg Mangold mit Festredner Gauweiler, Preisträger Vocke und Laudator Carstensen (v.r.). Foto: Schlicht

Die Verleihung des Preises erfolgt durch die Deutsche Ortega-Gesellschaft, die das Gedankengut des bereits 1955 verstorbenen bedeutenden spanischen Denkers, Kultur- und Lebensphilosophen bewahrt und weiterträgt. Ebenfalls ausgezeichnet wurde der Bayerische Jagdverband mit seinem Präsidenten Prof. Dr. Jürgen Vocke.
Der mit 3000 Euro dotierte Jagd-Kulturpreis zeichnet Persönlichkeiten und Institutionen aus, die sich um eine zeitgemäße Form des traditionellen Waidwerks in besonderer Form verdient gemacht haben. Bei der Preisverleihung hielt Staatsminister a.D. Dr. Peter Gauweiler eine mehr als bemerkenswerte Festrede, in der er Gedankengänge Ortegas aus dessen berühmten und seinerzeit visionären „Europavortrag“, 1953 in München gehalten, mit den heutigen kulturellen und politischen Verhältnissen in Europa verwob und verknüpfte.
JD