Home Praxis Neues aus Isny

Neues aus Isny

Die Ferngläser von Blaser. Foto: MW


"Exzellente optische Leistung und ein außergewöhnliches Design", so priesen die Allgäuer ihre neuen Produkte auf der vergangen "Jagd & Hund" in Dortmund an. Angeboten werden vier "Primus"-Modelle: der Klassiker 8x56 (UVP ab 2.345 Euro), eine 10x42 Variante (UVP ab 2.145 Euro), ein 8x42 Glas (UVP ab 2.145 Euro) sowie ein kompakteres mit der Vergrößerung 8x30 (UVP ab 1.945 Euro). Blaser verpricht hohe Transmission, neutrale Farbwiedergabe und brillante, kontrastreiche Bilder bei äußerster Komfortabilität und die notwendige Griffigkeit bei widrigen Witterungsbedingungen. Besonderes Augenmerk habe man auf das Einblickverhalten gelegt, das bei den Gläsern einen maximalen Sehkomfort bieten soll. Doch was ist dran, lohnt sich die Anschaffung? Wir testen die Produkte bereits in der Praxis. Das Ergebnis lesen Sie schon bald in Ihren dlv-Jagdmedien.
PM

 


Redaktion jagderleben Tagesaktuell, multimedial, fachlich kompetent – jagderleben.de versorgt täglich Jägerinnen und Jäger im deutschsprachigen Raum mit Neuigkeiten rund um die Themen Jagd und Natur.
Thumbnail