+++ Afrikanische Schweinepest bisher bei 176 Wildschweinen nachgewiesen (Stand 23.11.2020) +++
Home Praxis Drückjagd: Von der Planung bis zur Durchführung

Drückjagd: Von der Planung bis zur Durchführung

Benedikt Schwenen © Markus Werner
Benedikt Schwenen
am
Sonntag, 21.10.2018 - 11:40
Voraussetzung für eine gelungene Drückjagd ist eine gute Planung und Durchführung (Symbolbild). © Benedikt Schwenen
Voraussetzung für eine gelungene Drückjagd ist eine gute Planung und Durchführung (Symbolbild).

Video 1: So plant ein Profi

Bei der Vorbereitung von Gesellschaftsjagden muss man an alles denken. Das fängt bei der Auswahl der Treiber und Schützen an und hört bei der Planung der Stände noch lange nicht auf. Routine setzt häufig erst nach Jahren ein. Im ersten Teil unserer Drückjagdserie haben wir einen echten Profi bei der Planung begleitet.

 

 

 

Video 2: Die Vorfreude auf's Treiben

Der zweite Teil unserer Drückjagd-Serie. Wir haben die Jagdteilnehmer gefragt, warum sie bei Förster Steffen Grießbach im Ostharz zur Jagd gehen. 

 

 

 

Video 3: Die Drückjagd

Im dritten Teil unserer Reportage-Reihe haben wir zwei Schützen auf ihre Stände begleitet. Ob sie erfolgreich waren? Sehen Sie selbst...

 

 

 

Video 4: Die Arbeit nach dem Vergnügen

Der letzte Teil unserer Reportage-Serie. Wie schon bei der Planung und Durchführung, begleiteten wir Förster Steffen Grießbach bei seiner Arbeit, als alle anderen den Heimweg angetreten hatten. Bis zum Schluss überlässt der erfahrene Jagd-Planer nichts dem Zufall.