Home Praxis Anleitungen

Anleitungen



Klappschirm: Leicht transportierbar © Matthias Meyer

Bauanleitung: Mobiler Ansitzschirm

Der Bock ist bestätigt, doch an dem heimlichen Fleckchen im Revier fehlt ein Sitz. Kein Problem: Ruck, zuck gebaut, gehts mit dem transportablen Klappschirm raus.


© Matthias Meyer

Weiße Varianten

Die Maiböcke sind erlegt. Jetzt geht‘s daran, die Trophäen zu präparieren. Doch halt – da war doch was! Genau – Apotheken dürfen Wasserstoffperoxid nicht mehr an private Jäger zum Bleichen abgeben. Was tun? Wir zeigen Ihnen eine Alternative!


Unter sanftem Druck: Als würde man mit der Klinge stets im selben Winkel ein Stück vom Schleifstein „abschneiden“. © Markus Stifter

Der Scharf-Macher

Vor dem Aufgang der Bockjagd sollte man auch ans Jagdmesser denken. Durch regelmäßiges richtiges Schärfen erhält man den Gebrauchswert. Wann wurde Ihre Klinge letztmals geschärft? Messermacher Hans-Jürgen Kugland empfiehlt die klassische Methode, stellt jedoch auch Alternativen vor.


Hochsitz aus Dachlatten © Markus Werner

Der Baumarkt-Hochsitz

Wer auf die Schnelle Schwierigkeiten hat, für den Kanzelbau das erforderliche Material (aus der Natur) zu beschaffen, findet im Baumarkt alles Notwendige. Hier gibt es die Anleitung.


Beagle mit farbiger Halsung © Kathrin Nüsse

Jetzt wird´s bunt

Hundehalsbänder gibt es mittlerweile wie Sand am Meer, und doch ist es nicht immer leicht, das Richtige zu finden. Warum also nicht gleich selbermachen?


Die Modelle der Baumarktsitze. Foto: MH © MH

Die Baumarkthochsitze

Was für die Hausfrau der Supermarkt, ist für den Heimwerker der Baumarkt. Wer auf die Schnelle einen Hochsitz bauen will, bekommt dort alles aus einer Hand. Experte Dr. Anton Schmid zeigt Ihnen wie es geht. Ganz unter dem Motto: Verschnittoptimiert, leicht und selbstgemacht.


Voliere für Fasanen

Bezugnehmend auf den Beitrag "Das Höckeler Modell", erschienen im Nierdersächsischen Jäger 19/2014 und hier auf jagderleben, folgt nun die Bauanleitung zur Fasanenauswilderungs-Voliere.


Foto: Hans Eiber © Hans Eiber

Streamer binden

Gewöhnlich greift man zu längeren Hakenmodellen, um ein mehrere Zentimeter langes Fischchen oder ein anderes Beutetierchen, Molch, Egel etc. ab einer bestimmten Größe und Länge möglichst naturgetreu zu imitieren.


Konstruktionszeichnung des Scherensitzes mit Seiten- und Vorderansicht.<br>(Foto + Zeichnungen: Anton Schmid)

Schnell gebaut

Die Fertigung dieses Scherensitzes erfolgt aus Rundlingen, die in einem Waldrevier gewonnen werden können. Der vorgestellte Scherensitz zeichnet sich gegenüber ähnlichen Modellen durch die folgenden Merkmale aus...


An einen geeigneten Baum
anlehnen und mit einem Verzurrgurt mit
Ratsche fest arretieren. (Foto: Roger Hörr)

Einfach praktisch

Ansitzleiter mit 3K: kompakt - klappbar - komfortabel. Die von einem Leser entwickelte mobile „Klappleiter“ ist ein Kompromiss zwischen dem günstigen Preis einer Holzkonstruktion sowie dem vorteilhaften Packmaß und Gewicht einer Aluleiter.


Lesen Sie dazu in der PIRSCH 24/2009 den kompletten Bericht über die Fangjagd im Revier.

Drahtlos fangen

Die Fangjagd ist ein zusätzliches Hilfsmittel, den Raubwildbesatz in einem Niederwildrevier in den Griff zu bekommen. Um den Fangerfolg zu optimieren, wurde eine Kastenfalle mit elektronischen Finessen umgerüstet.


(Foto: A. Schmid)

Verfeinert

Die Kanzel mit dem Rück-Innen-Aufstieg haben wir in der PIRSCH bereits in ­Ausgabe 10/2000 vor­gestellt. Dr. Anton Schmid hat diese ­praxis­erprobte Kon­struktion noch verbessert. Der wohl entscheidendste Faktor für die Langlebigkeit...


Enten-Wohnung preisgünstig

Frisch angelegte Teiche und Tümpel bieten in der ersten Zeit nach ihrem Entstehen wenig Deckung und Brutmöglichkeiten für unsere heimischen Enten. Will man sie von Anfang an an die neu entstandenen Wasserflächen binden, ist das Aufstellen von Entenbruthäusern eine geeignete Maßnahme.