Home Praxis

Praxis



Im Frühherbst ist die Bindung zwischen Ricke und Kitz zwar nicht mehr sehr hoch, trotzdem ist sie Orientierungspunkt Nummer eins. © EM

Wie viel Ricke braucht das Kitz?

Ab welchem Zeitpunkt kann man die Ricke vor dem Kitz erlegen? Wildbiologe Prof. Dr. Sven Herzog verrät, wie lange Kitze von den Ricken abhängig sind.


Ganzjährig unterwegs – ein Oryx-Kalb sucht Schutz unter einem Busch. © Lasse Weicht

Selbstversuch Jagd in Namibia: Trophäe vs. Waidgerecht (Teil VI)

Oryx-Kühe haben begehrte Trophäen. Doch sie können ganzjährig tragend sein. Wo bleibt also die Waidgerechtigkeit, wenn die Trophäe im Vordergrund steht?


Deutsch-Drahthaar. © Adolf Schilling

Belohung: Snacks für Hunde selbst gemacht!

Die Belohnung gehört zum Hund wie der Hund zur Jagd. Wir zeigen, wie sie ihren Vierbeiner mit selbst gemachten Snacks glücklich machen. Zubeißen erwünscht!




Fuchs-2 © jagderleben.de
Zwei Dinge sind unendlich,
das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.
Albert Einstein
Drueckjagd-2 © jagderleben.de

Ein Oryx kurz vor dem Zerwirken. In Namibia werden die Stücke erst aus der Decke geschlagen und dann aufgebrochen. © Lasse Weicht

Selbstversuch Jagd in Namibia: Wo bleibt das Wildbret? (Teil V)

Bei der Trophäenjagd steht für die Jagdgäste neben dem Erlebnis natürlich die Trophäe im Vordergrund. Doch was passiert mit dem Rest von Oryx, Kudu und Co.?


Die Landtagsabgeordnete Elke Twesten wechselte von den Grünen zur CDU. © Elke Twesten

Die vor den Grünen floh

Der Parteiübertritt der Abgeordneten Elke Twesten von Bündnis 90/ Die Grünen zur CDU brachte einen Landtag zu Fall. Im Interview erklärt sie ihre Gründe.


Ohne besondere Genehmigung darf der Jäger selbst einen schwerverletzten Wolf nicht von seinem Leid erlösen. © Illustration: Hubert Prochaska

Konfliktsituationen zwischen Wolf und Mensch: Was ist erlaubt?

Der Wolf gehört zu den besonders geschützten Arten. Aber was ist zu tun, wenn es zu Konfliktsituationen zwischen Wölfen und Menschen kommt? Die Rechtslage.


Schwarzwild wird immer wehrhafter - damit wird die richtige Einarbeitung von Jagdhunden immer wichtiger. © CS

Schwarzwildgatter Deutschland

Die Einarbeitung von Jagdhunden in Schwarzwildgattern wird immer wichtiger. Deutschlandweit gibt es derzeit 18 dieser Einrichtungen – wir zeigen Ihnen wo.


Eine starke Bache an der Wasserstelle. © Lasse Weicht

Selbstversuch Jagd in Namibia: Ansitz der anderen Art (Teil IV)

Ein Rind verendet durch einen Schlangenbiss. Trotzdem findet sich noch eine Verwendung, die neben der Jagd gleichzeitig auch dem Artenschutz dient.



Fallenjagd Planung © <b>Paul Rößler</b>

Erfolgreich Fangen: Profi-Tipps zur Fallenjagd

Ohne Fallenjagd keine effektive Raubwildbejagung, das ist jedem Jäger klar. Doch wo ist der richtige Standort für die Falle? So statten Sie ihr Revier aus.


GPS macht’s möglich: Die „wuidi“-App erkennt wildunfallgefährdete Streckenabschnitte. © wuidi

Wildunfälle verhindern: App warnt Autofahrer vor Wildwechseln

Über Jahrzehnte hinweg haben Jäger versucht Wildunfälle zu verhindern. Aus einem Studentenprojekt ist eine neuartige App entstanden, die Autofahrer warnt.


Die Oryxherde stürmt davon. © Lasse Weicht

Selbstversuch Jagd in Namibia: Erstes Waidmannsheil (Teil III)

Bereits am ersten Tag meiner Ankunft erwartet mich eine böse Überraschung. Doch die ersten spannenden Pirschgänge lassen den Schreck schnell vergessen.


Tolles Erlebnis: Warum nicht mal mit der Familie zur Hirschbrunft an die Küste? © CS

Folge dem Schrei der Hirsche: Rotwildbrunft erleben

Haben Sie schon einmal die Ritwildbrunft beobachtet? Wir verraten ihnen, wo sie ganz nah dabei sein können, wenn der Schrei der Hirsche ertönt.


Enten ansprechen

Das Ansprechen vor dem Schuss ist waidmännische Pflicht – gerade auch beim Wasserwild. Diese Bestimmungskarte hilft dabei, Enten sicher anzusprechen.