Pirsch Forum Archiv

Das PIRSCH Forum wird nicht mehr aktiv betrieben. Sie können unten stehend die Diskussionsbeiträge lesen.

Norweger(R)

08.10.2007,
17:05 Uhr
 

Rezept für Krammetsvögel?

Servus,

Da ich einen Haufen Geschichten von ganz alten Jägern gehört und gelesen habe, werde ich diese Woche mal losziehen und ein paar Rot- und Wacholderdrosseln schiessen. Die hats hier massenweise und ich denke, dass der Erfolg wohl gegeben sein wird. Ausserdem lässt sich in dem Gelände hoffentlich noch die eine oder andere Schnepfe erlegen.

Jetzt die Frage an unsere ITALIENER und andere Feinschmecker:

Hatte jemand schon mal welche auf dem teller oder noch besser auf dem grill? Wie bereite ich die zu und was genau kann man dran essen? evtl. mit knochen? Was für ein Wein? Beilagen?

Einige anhaltspunkte bietet schonmal

Link

band 7

Die wacholderdrosseln werden in den alten rezepten nicht ausgenommen (wegen der würzigen wacholderbeeren...) und auch der kopf bleibt dran. muss das so sein? Kann man die auch alternativ mit semmelbröseln, apfelstückchen und speckwürfeln füllen? am besten braten oder im ofen? frisch rupfen? süppchen?

euer ahnungsloser norweger

p.s. für die waffeninteressierten: werde 12/70 stahl trapmunition 24g versuchen...

Georg(R)

08.10.2007,
17:23 Uhr

@ Norweger

Rezept für Krammetsvögel?

Hallo Norweger,

falls es dir ernst damit ist:

http://de.wikipedia.org/wiki/Wacholderdrossel

Maximus(R)

08.10.2007,
17:32 Uhr

@ Norweger

Rezept für Krammetsvögel?

Hallo Norweger,

hier ist ein Rezept das auch für Eichelhäher, Schnepfen und Tauben geeignet ist.
Was die wenigsten wissen: Die Wacholderdrossel war um die Jahrhundertwende der Hauptbratvogel der deutschen Bevölkerung, wurde mit feinen Schrot geschossen aber hauptsächlich mit Netzen und Leimruten gefangen. ( Zur Beruhigung einiger Foristis.)

Krammetsvögel nach Burggrafenamt.

Man nehme einige Krammetsvögel ( Ohne Kopf und Innereien. )
Salzen und Peffern brate diese rundherum in der Pfanne mit Butter, Schalotten, Knoblauch,Rosmarin und einigen Wacholderbeeren kross an.
Die Vögel in ein kleines Reindl ( Kar) und mit dünnen Bauchspeckscheiben bedecken. Bei 140 Grad ca. 20 Minuten fertig braten.
Den Bratenfond in der Pfanne mit einem guten Rotwein aufgießen und mehrmals einreduzieren.Abschmecken. Die fertigen Vögel anrichten, mit dem krossen Speck, einige Trauben und die Sosse dazu.
Dazu passen Röstbrot, Rosmarinkartoffeln etc.

Wildvögelsuppe:
Die Brüster heraus trennen in Mehl wälzen und in heißem Butterschmals knusprig
braten.
Die Karossen zerstossen, mit Suppengemüse einen Fond kochen.
Den Suppenfond über einen Sieb seihen, die Brüste dazu und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dazu Butteröstbrot mit Koblauch bestrichen.

Guten Appetit:-D
PS. Jetzt sind die Krammetsvögel schön fett:-)

Maximus
Praktikus

Alessandro(R)

08.10.2007,
17:36 Uhr

@ Norweger

Rezept für Krammetsvögel?

»
» Jetzt die Frage an unsere ITALIENER und andere Feinschmecker:
»
» Hatte jemand schon mal welche auf dem teller oder noch besser auf dem
» grill? Wie bereite ich die zu und was genau kann man dran essen? evtl. mit
» knochen?
»
» Die wacholderdrosseln werden in den alten rezepten nicht ausgenommen
» (wegen der würzigen wacholderbeeren...) und auch der kopf bleibt dran. muss
» das so sein? Kann man die auch alternativ mit semmelbröseln, apfelstückchen
» und speckwürfeln füllen? am besten braten oder im ofen? frisch rupfen?
» süppchen?
»
» euer ahnungsloser norweger
»

Hallo Norweger,
ich bin hier!

Die wacholderdrosseln sind nicht nr. 1 im Kuche, besser Drossel, aber immer gut sind. Spiess ist den besser systeme. Wacholderbeeren+speck+lorbeerbaun blatten+rosmarin+klug darin. 1 Vogel+1wurstchen+1semmelbroeckchen tauschen.
Mit Olive Oel pinseln.
Gut appetit!
In bocca al lupo.

Alessandro

Maximus(R)

08.10.2007,
17:40 Uhr

@ Alessandro

Rezept für Krammetsvögel?

+1semmelbroeckchen tauschen.
» Mit Olive Oel pinseln.
» Gut appetit!
» In bocca al lupo.
»
» Alessandro

Hallo Allesandro,
ich glaube wir müssen zusammen kochen.:-D
Maximus

Alessandro(R)

08.10.2007,
17:54 Uhr

@ Maximus

Rezept für Krammetsvögel?

» Hallo Norweger,
»
» hier ist ein Rezept das auch für Eichelhäher, Schnepfen und Tauben
» geeignet ist.
» Was die wenigsten wissen: Die Wacholderdrossel war um die Jahrhundertwende
» der Hauptbratvogel der deutschen Bevölkerung, wurde mit feinen Schrot
» geschossen aber hauptsächlich mit Netzen und Leimruten gefangen. ( Zur
» Beruhigung einiger Foristis.)
»
» Krammetsvögel nach Burggrafenamt.
»
» Man nehme einige Krammetsvögel ( Ohne Kopf und Innereien. )
» Salzen und Peffern brate diese rundherum in der Pfanne mit Butter,
» Schalotten, Knoblauch,Rosmarin und einigen Wacholderbeeren kross an.
» Die Vögel in ein kleines Reindl ( Kar) und mit dünnen Bauchspeckscheiben
» bedecken. Bei 140 Grad ca. 20 Minuten fertig braten.
» Den Bratenfond in der Pfanne mit einem guten Rotwein aufgießen und
» mehrmals einreduzieren.Abschmecken. Die fertigen Vögel anrichten, mit dem
» krossen Speck, einige Trauben und die Sosse dazu.
» Dazu passen Röstbrot, Rosmarinkartoffeln etc.
»
» Wildvögelsuppe:
» Die Brüster heraus trennen in Mehl wälzen und in heißem Butterschmals
» knusprig
» braten.
» Die Karossen zerstossen, mit Suppengemüse einen Fond kochen.
» Den Suppenfond über einen Sieb seihen, die Brüste dazu und mit Salz und
» Pfeffer abschmecken. Dazu Butteröstbrot mit Koblauch bestrichen.
»
» Guten Appetit:-D
» PS. Jetzt sind die Krammetsvögel schön fett:-)
»
» Maximus
» Praktikus

Hallo Maximus,
Ich will probiere diese Rezept mit Ringeltauben.
Wmh!
Alex

justus

08.10.2007,
17:59 Uhr

@ Norweger

Rezept für Krammetsvögel?

Moin Norweger,

die Krammetsvögel oder auch Wacholderdrosseln wurden in früheren jahrhunderten auf dem so genannten "Drohnensteig" in schlingen aus Pferdehaar gefangen, hinter denen zum anlocken der vögel Ebereschenbeeren hingen. Da erwürgten sich die tiere dann, wurden einmal täglich als verlustigung der feinen jagdgesellschaft eingesammelt (siehe hierzu A. Becker: Auf der Wildbahn, Berlin ohne Jahresangabe, vermutlich 1880) und entsprechend den bereits in anderen postings genannten rezepten verwertet.
Andere zeiten, andere sitten :-P . Was vor 200 jahren üblich war, muss es heute nicht mehr sein!
Ich empfinde es geradezu als abartig, heutzutage noch SINGVÖGEL zu fangen und zu essen. Ganz davon abgesehen, dass es sowohl nach EU- Recht, als auch nach deutschem Artenschutzrecht verboten ist!
In diesem punkt werden Alex und ich uns sicher nie einig werden. Historische gewohnheiten lassen sich nicht so schnell ändern. Und da die Norweger ja unsinniger weise auch noch WALE töten (jagen kann man das wohl nicht nennen!), werden ihnen die Krammetsvögel umso besser munden. Vielleicht als füllung für einen Buckelwal...

justus

Norweger(R)

08.10.2007,
17:59 Uhr

@ Alessandro

Rezept für Krammetsvögel?

Jungs, ihr seid genial, das klingt alles sehr lecker! Vielen Dank für die Hilfe. Im moment ist das wetter grade klasse, ich hoffe es bleibt so und ich kann die woche mal losziehen.

Norweger(R)

08.10.2007,
18:10 Uhr

@ justus

Rezept für Krammetsvögel?

» Ich empfinde es geradezu als abartig, heutzutage noch SINGVÖGEL zu
» fangen und zu essen. Ganz davon abgesehen, dass es sowohl nach EU- Recht,
» als auch nach deutschem Artenschutzrecht verboten ist!


jedem seine Meinung. Gut dass die hier oben nicht jeden EU krampf mitmachen...:-D

Alessandro(R)

08.10.2007,
18:11 Uhr

@ justus

Rezept für Krammetsvögel?

» In diesem punkt werden Alex und ich uns sicher nie einig werden.

Ja, aber wir haben nur diese Meinungsverschiedenheit, mein lieber Justus.:-)

Und nicht kleiner (schade!) als ein Drossel, ich verspreche!

Ein freundlich Waidmannsheil!

Alex.

justus

08.10.2007,
18:17 Uhr

@ Norweger

Rezept für Krammetsvögel?

» » Ich empfinde es geradezu als abartig, heutzutage noch SINGVÖGEL zu
» » fangen und zu essen. Ganz davon abgesehen, dass es sowohl nach EU-
» Recht,
» » als auch nach deutschem Artenschutzrecht verboten ist!

»
» jedem seine Meinung. Gut dass die hier oben nicht jeden EU krampf
» mitmachen...:-D

Es lebe das edle weidwerk!!!

justus

Norweger(R)

08.10.2007,
18:23 Uhr

@ justus

Rezept für Krammetsvögel?

» Es lebe das edle weidwerk!!!

Ich schiess den hirsch im haberfeld, den rehbock auf dem mist, den hasen in der sasse, fasan als infanterist...

als ich angefangen hab, wussten die leute noch warum das ironie ist. ;-)

justus

08.10.2007,
18:25 Uhr

@ Alessandro

Rezept für Krammetsvögel?

» » In diesem punkt werden Alex und ich uns sicher nie einig werden.
»
» Ja, aber wir haben nur diese Meinungsverschiedenheit, mein lieber
» Justus.:-)
»
» Und nicht kleiner (schade!) als ein Drossel, ich verspreche!
»
» Ein freundlich Waidmannsheil!
»
» Alex.

Moin Alex,

du bist und bleibst für mich ein rechter weidmann. Eure historisch gewachsenen jagden/ fängereien auf singvögel kann ich zwar nicht billigen, nehme sie aber als gegeben hin. Allerdings: " Tempora mutantur et nos mutamur in illis!"
Irgendwann kommt ihr auch dahinter!

Herzliches weidmansheil und grüße

justus

justus

08.10.2007,
18:34 Uhr

@ Norweger

Rezept für Krammetsvögel?

» » Es lebe das edle weidwerk!!!
»
» Ich schiess den hirsch im haberfeld, den rehbock auf dem mist, den hasen
» in der sasse, fasan als infanterist...
»
» als ich angefangen hab, wussten die leute noch warum das ironie ist. ;-)

Jagd hat für mich nichts mit ironie zu tun.

Die jagd ist für mich eine privilegierte, vom impetus der weidgerechtigkeit gesteuerte aufgabe, der wir jäger uns unterziehen.
Dumme sprüche helfen da nicht weiter. Missachtung der EU-normen ebensowenig.
Aber schaden können diese der jägerei immer!
Mein letztes posting zu diesem thema! Man kann sich nur mit vernünftigen, einsichtigen menschen unterhalten!

justus

Norweger(R)

08.10.2007,
18:43 Uhr

@ justus

Rezept für Krammetsvögel?

Allerdings: " Tempora mutantur et nos
» mutamur in illis!"

» Irgendwann kommt ihr auch dahinter!

Ich als laudator temporis acti, sage hierzu:

O tempora, o mores! Tempus vincit omnia!

SVBEEQV

Fetzenjoe

08.10.2007,
18:50 Uhr

@ justus

Rezept für Krammetsvögel?

» » » Es lebe das edle weidwerk!!!
» »
» » Ich schiess den hirsch im haberfeld, den rehbock auf dem mist, den
» hasen
» » in der sasse, fasan als infanterist...
» »
» » als ich angefangen hab, wussten die leute noch warum das ironie ist.
» ;-)
»
» Jagd hat für mich nichts mit ironie zu tun.
»
» Die jagd ist für mich eine privilegierte, vom impetus der
» weidgerechtigkeit gesteuerte aufgabe, der wir jäger uns unterziehen.
» Dumme sprüche helfen da nicht weiter. Missachtung der EU-normen
» ebensowenig.
» Aber schaden können diese der jägerei immer!
» Mein letztes posting zu diesem thema! Man kann sich nur mit vernünftigen,
» einsichtigen menschen unterhalten!
»
» justus



editiert weil völlig sinnloses posting

Mea parvitas
Joe

PS Justus:
Nam quod in iuventus non discitur, in matura aetate nescitur

Alessandro(R)

08.10.2007,
20:16 Uhr

@ Fetzenjoe

Rezept für Krammetsvögel?

Freunden,

Was ist das? Jagd oder Lateinforum?

[i]Tempora mutantur et nos mutamur in illis

Laudator temporis acti

O tempora, o mores! Tempus vincit omnia!

Mea parvitas

Nam quod in iuventus non discitur, in matura aetate nescitur[/i
]

Ich kenne nicht, aber

Hic manebimus optime!

Alexander

Allroundjager(R)

08.10.2007,
21:30 Uhr

@ justus

Rezept für Krammetsvögel?

» Andere zeiten, andere sitten :-P . Was vor 200 jahren üblich war,
» muss es heute nicht mehr sein!
» Ich empfinde es geradezu als abartig, heutzutage noch SINGVÖGEL zu
» fangen und zu essen. Ganz davon abgesehen, dass es sowohl nach EU- Recht,
» als auch nach deutschem Artenschutzrecht verboten ist!

»
» justus

Hallo Justus,

hier muss ich dir einmal deutlich widersprechen!

Nach EU-Recht ist es nicht unbedingt verboten, Singvögel zu bejagen.

In Österreich gibt es diesbezüglich Probleme, da unsere EU-Abgeordneten im Jahr 1995 beim EU-Beitritt Österreichs Rabenvögel als nicht jagdbar angegeben haben, die Wachholderdrossel aber schon.

Österreich wurde vor kurzem wegen der bisherigen "Nicht-Umsetzung" der EU-Vogelschutzrichtlinie verurteilt, daher wurden nun Maßnahmen in diesem Bereich gesetzt. Bei uns stehen sämtliche Krähenvögel seit August unter Naturschutz.

Die Wachholderdrossel hat keine Jagdzeit erhalten, die Behörde könnte eine solche allerdings ohne gegen geltendes EU-Recht zu verstoßen festlegen.
Also: Nichts ist wie es scheint!

Auch die Bejagung der Wachholderdrossel wäre nichts anderes als eine nachhaltige Nutzung nachwachsender Ressourcen und daher meiner Meinung nach alles andere als abartig!

Schöne Grüße vom Allroundjager

Franz(R)

08.10.2007,
21:48 Uhr

@ Alessandro

Rezept für Krammetsvögel?

» [i]Tempora mutantur et nos mutamur in illis
»
» Laudator temporis acti
»
» O tempora, o mores! Tempus vincit omnia!
»
» Mea parvitas
»
» Nam quod in iuventus non discitur, in matura aetate nescitur[/i
]

» Hic manebimus optime!

Wenn ich mir Eure seltsamen Schlauheiten so betrachte, kann ich nur schlußfolgern: Maxima est confusio rerum

Maximus(R)

09.10.2007,
08:38 Uhr

@ Franz

Rezept für Krammetsvögel?

Hallo zusammen,
die Rabenkrähe gehört auch zu den Singvogelarten ist bei uns jagdbar und essbar. :-D
semper et ubique .

Maximus

Sir Henry(R)

09.10.2007,
12:30 Uhr

@ Maximus

Rezept für Krammetsvögel?

An alle die des Lateinischen mächtig sind,
lasst uns Plebäer an eurer Weisheit teil haben, ihr edlen Humanisten, Filosofen und Hochgebildeten.

Aber:
wer Krammetsvögel essen will, muss sie vorher töten.
Persönlich wende ich mich nur gegen den Fallenfang aller Arten, dagen NICHT für die Jagd mit Schusswaffen.

Die Fallenjagd ist grausam und viele Vögel werden gar nicht gefunden, hängen gelassen und verludern nach elendigem Tod.

Als Sielmann gegen den "Vogelmord" vorging, habe ich ihn auf die Tradition der Vogeljagd hingewiesen und ihm nahegelegt, nur gegen den "FANG" und nicht gegen den Abschuss anzukämpfen, was auch so gekommen ist.
Hat sich vielleicht Justus in dieser Richtung "bemüht"?

Bei der Flintenjagd fliegen die Schwärme auf und es dauert, bis der Vogeljäger den nächsten Schuss abgeben kann. Mit Schrot wird die Sache aber unrentabel, es sei denn es wird mitten in den Schwarm geschossen.

Wir sollten uns da nicht soweit aus dem Fenster lehnen mit unserer Waidgerechtigkeit, die ja deutsch/österreichisch eine andere Tradition hat, als die romanischen Länder. Insofern sollte auch Justus seine "Statements" etwas konzilianter halten.

Die EU lässt immer noch große Spielräume, die von den Mitgliedstaaten großzügig oder kleinlich ausgelegt werden können. Deutschland ist immer europäischer als das übige Europa. Leider:-(

Übrigens: Ein Gastwirt und Jäger in der Toscana in der Nähe von Cortana, jagt lieber Wildschweine und Rehe. Die Vogeljagd gibt ihm nix, dagegen schon was auf Fasane.

Alessandro, lass dir deine Drosseln schmecken. Im Herbst sind die Wacholder-Drosseln (wir sagen Krammetsvögels) so groß wie junge Rebhühner. Das heißt, dass außer dem Brustfleisch nicht viel dran ist, wenn sie nicht gefüllt werden.

Norweger(R)

09.10.2007,
13:21 Uhr

@ Sir Henry

Rezept für Krammetsvögel?

» Mit Schrot wird die Sache aber
» unrentabel,

Da hab ich noch nie gerechnet. wenn ich mir überlegen würde was mein Bi-Schrot für die schnepfen und schneehendl, oder gar das W-Schrot für Auer und Birkwild kostet, wärs mit dem spass eh vorbei... ;-)

» es sei denn es wird mitten in den Schwarm geschossen.

Das mach ich nicht. Ausserdem kommen die vögel hier eher in lockeren kleinen verbänden als in dichten schwärmen.

Ich werde berichten wies gelaufen ist. nachher erstmal auf den schiessstand ein paar künstliche schiessen

Alessandro(R)

09.10.2007,
13:26 Uhr

@ Sir Henry

Rezept für Krammetsvögel?

» Alessandro, lass dir deine Drosseln schmecken. Im Herbst sind die
» Wacholder-Drosseln (wir sagen Krammetsvögels) so groß wie junge Rebhühner.
» Das heißt, dass außer dem Brustfleisch nicht viel dran ist, wenn sie nicht
» gefüllt werden.

Servus Sir Henry,
Ich muss feststellen, so Ihr habt einen exakte Idee uber die Voegeljagd in Italien, und -spezifisch- in Toskana:

Fallenjagd verboten ist seit 50-60 Jahre, un nicht nur fuer Vogel, aber alles Wild. Seit 25-30 Jahren Sehr viele singvoegeln sind verboten (z.b.s. Finken).
Es ist moeglich Drossel jagen, aber mit viele beschraenkungen, uber nummer und zeit. In Toskana Star auch verboten ist, und wir haben viele hundert tausand von diese voegeln mit schweren problemen fuer die Bauern. (Star wuenscht Traube und Oliven )-
Ich mache nicht aber erwehre Voegeljagd nur wenn:
-moeglich ist aus Gesetz
-kompatibel ist mit dem ansprueche von konservierung.
Ich bedachte die gefuehl von andere Leute auch, aber diese ist nicht "conditio sine qua non"-
Ich, persoenlich, jage Schwarzwild, Reh und Damswild mit gut Erfolg , und im Herbst/Winter RingelTauben und Fasanen auch. Aber wann auf den Tisch einen Drosselspiess ist, ich sage nicht: Nein!:-)
Waidmannsheil!
Alex

P.S. Endlich ich kenne was "Krammet" ist. Es gibt nicht diese name auf den Woerterbuch. In Italienisch auch diese Voegel viele namen hat.

Maximus(R)

09.10.2007,
13:58 Uhr

@ Sir Henry

Rezept für Krammetsvögel?

Hallo Sir Henry,
Sielmann war auch ein großer Jäger unterm Herrn, hat aber tunlichst dem Volke
dies Faktum verschwiegen, dass wenn er gerade einen Tierfilm in Afrika gedreht hat, dass selbe Tier dann mit Inbrunst gejagt hat.
Sogesehen ein feiger Zeitgenosse.
W.H.
Maximus

G.

E-Mail

Toscana,
09.10.2007,
14:09 Uhr

@ Alessandro

Rezept für Krammetsvögel?

Ciao Alessandro,


es geht doch nichts ueber einen solchen Spiess, an einem Feuer aus alten Rosmarinzweigen gebraten.......

....manchmal sitzt er da auf der Terrasse und der Blick findet nur muehsam seinen Weg durch den dichten Lorbeerhain, das Glas tiefer dunkler Roter vom Huegel gegenueber steht neben ihm und die Gedanken werden ein ums andere mal von den ab und an hektisch aufflatternden Tauben im Lorbeer abgelenkt.
Golden senkt sich die gluehende Sonne hinter den Huegeln ins glitzernde Meer waehrend seine Aufmerksamkeit zu dem Glocksen der Fasanen in den jungen Oliven hinter dem Haus gelenkt wird, ein Laecheln umspielt seine weichen Lippen und er denkt an den Genuss des wunderbaren Fasanenfleisches letzten Herbst eben hier auf derselben Terrasse, und er kann sich fast nicht entschliessen was kostbarer war, ihre Kuesse hinterher oder der Fasan.....


Laechel,

la vita e bellissimo qua Alessandro mai ho la voglia da cambiare......

Sir Henry(R)

09.10.2007,
15:12 Uhr

@ G.

Rezept für Krammetsvögel?

@alessandro
ich kann nur sagen, was mir von einem Jäger erzählt wurde, der ähnlich wie du jagt.

Wenn die Fangjagd von Drosseln verboten ist, heißt das ja nicht, dass sich das Landvolk daran hält.

Das Wort "Krammet" kommt von "Grummet" und bedeutet den zweiten Grasschnitt für Heu. In dieser Zeit sind die Wacholder-Drosseln fast ausgewachsen und "reif" zum Verspeisen. Den Vogelfang haben in Alter Zeit die Bauern betrieben und der Flurname "Vogelherd" deutet auf Plätze, wo das stattfand.


Was den Sielmann betrifft, waren seine Filme aus Sicht eines Jägers immer noch besser, als von sog. Tierfilmern, die getürkte "Naturfilme" drehten und nicht einmal Männlein von Weiblein unterscheiden konnten.

Alessandro(R)

09.10.2007,
15:38 Uhr

@ G.

Rezept für Krammetsvögel?

»
» la vita e bellissimo qua Alessandro mai ho la voglia da cambiare......

...lo so...:-)

Maximus(R)

09.10.2007,
15:47 Uhr

@ Sir Henry

Rezept für Krammetsvögel?

Hallo Sir Henry,
erlauben euer Ehrlauch, dass ich widerspreche.;-)
Krammet ist die mittelalterlich Bezeichnung für Wacholder, heute noch in Östereich im Sprachgebrauch.
Der Wacholder findet sich vorzugsweise auf mageren Orten im Gebirge und Flachland, seine spitz-pyramidenförmigen Büsche bekleiden die karstigen Felshänge der Kalkgebirge sowohl, wie sie die endlosen Sandfelder der Heidegebiete schmücken.
Strauchförmige Exemplare des Wacholder können eine Höhe von 3 - 5 m erreichen, seltener ist der baumförmige Wacholder, mit einer Höhe von 10 bis 15 m. Stammdurchmesser von bis zu 50 cm sind das Maximum. Der unterste astlose Stammabschnitt ist allerdings meist sehr kurz und erreicht höchstens 2 m Länge.

Die Nadeln unseres Wacholders (Krametstrauch, Juniperus communis L.) stehen zu je dreien um den Trieb, sie sind pfriemenförniig und vermögen empfindlich zu stechen. Bei anderen Arten dagegen, z.B. dem in den Alpen heimischen giftigen S e v e n - oder S a d e baum (J. sabina L.), bleiben sie klein und schuppenförmig. Die bis 2 cm langen, steifen, stechenden, graugrünen Nadeln haben oberseits einen weißen Streifen mit schmalen, grünen Rändern.Das ist keine Spielerei oder Eitelkeit (was bei diesem Gehölz auch möglich wäre), sondern entsteht durch ein Band von winzigen Öffnungen zum Gasaustausch (sog. Spaltöffnungen), die von Wachs bedeckt sind. Die Lebensdauer der Nadel beträgt 3 bis 4 Jahre.

Grummet kommt von Grünmadh un bezeichnet den zweiten Schnitt der Wiesen.

Tipp von meiner Seite:
Jäger die unter Athritis, Rheuma, Gicht und anderen entzündlichen Gelenkserkrankungen leiden machen eine Wacholderkur.
1. Tag eine Beere zerkauen, 2.Tag 2 Beeren, 3.Tag 3 Beeren, usw. bis maximimal 15 Beeren am Tag. Daselbe dann Rückwärts.
Dabei sehr viel trinken. Der Körper scheidet sehr stark, Harnsäure dabei aus.

Maximus

Seeadler(R)

09.10.2007,
16:21 Uhr

@ Maximus

Rezept für Krammetsvögel?

Respekt! Eure Wa(i/l)dheiligkeit,

das war eine perfekte Kurzvorlesung in mindestens zwei Disziplinen!

Ehrfurchtsvoll

Seeadler

Sir Henry(R)

09.10.2007,
16:33 Uhr

@ Maximus

Rezept für Krammetsvögel?

» Hallo Sir Henry,
» erlauben euer Ehrlauch, dass ich widerspreche.;-)
» Krammet ist die mittelalterlich Bezeichnung für Wacholder, heute noch in
» Östereich im Sprachgebrauch.
» Grummet kommt von Grünmadh un bezeichnet den zweiten Schnitt der Wiesen.
Besten Dank, man lernt nie aus, Euer "Lehren"

Was den Wacholder als solchen angeht, bevorzuge ICH den Schnaps:-D

Muss vielleicht später einmal auf Einreibung zurückgreifen:-(

Maximus(R)

09.10.2007,
16:38 Uhr

@ Sir Henry

Rezept für Krammetsvögel?

» » Hallo Sir Henry,
ich hätte noch ein gutes Rezept für Wacholderschnaps.;-)
Maximus
Prosticus

molch(R)

09.10.2007,
16:39 Uhr

@ Maximus

Rezept für Krammetsvögel?

» Jäger die unter Athritis, Rheuma, Gicht und anderen entzündlichen
» Gelenkserkrankungen leiden machen eine Wacholderkur.
» 1. Tag eine Beere zerkauen, 2.Tag 2 Beeren, 3.Tag 3 Beeren, usw. bis
» maximimal 15 Beeren am Tag. Daselbe dann Rückwärts.
» Dabei sehr viel trinken. Der Körper scheidet sehr stark, Harnsäure dabei
» aus.
»
» Maximus

hallo max,

da bevorzuge ich doch lieber die flüssige form.
[image]

gin ist vorzüglich für die innere anwendung geeignet.
zum einreiben geht er natürlich auch. ist aber schade drum.

wh
molch

Maximus(R)

09.10.2007,
16:49 Uhr

@ molch

Rezept für Krammetsvögel?

Wacholderschnaps:
1 Flasche guten hochprozentigen Korn. Eine gute handvoll Wacholderbeeren zerstoßen und einfüllen. ( Überschuß des Kornes trinken.:-D )
Nach Bedarf ein oder mehrere Esslöffel Waldhonig dazu.
An der Sonne 2 Wochen reifen lassen. Den Satz abseihen.
Prost.;-)
Sehr gut, wenn der Überläuferbachenkeilerschlegelbraten mal wieder zu fett war.;-)

Maximus

molch(R)

09.10.2007,
16:55 Uhr

@ Maximus

Rezept für Krammetsvögel?

» Wacholderschnaps:
» 1 Flasche guten hochprozentigen Korn. Eine gute handvoll Wacholderbeeren
» zerstoßen und einfüllen. ( Überschuß des Kornes trinken.:-D )
» Nach Bedarf ein oder mehrere Esslöffel Waldhonig dazu.
» An der Sonne 2 Wochen reifen lassen. Den Satz abseihen.
» Prost.;-)
» Sehr gut, wenn der Überläuferbachenkeilerschlegelbraten mal wieder zu fett
» war.;-)
»
» Maximus

danke für`s rezept.
werde ich ausprobieren.

prost und wh
molch

justus

09.10.2007,
17:36 Uhr

@ Sir Henry

Rezept für Krammetsvögel?

Moin Sir Henry,

entgegen besserm wissen und wollen kurze bemerkungen zu deinem posting

» Wenn die Fangjagd von Drosseln verboten ist, heißt das ja nicht, dass sich
» das Landvolk daran hält.

Leider!

» Das Wort "Krammet" kommt von "Grummet" und bedeutet den zweiten
» Grasschnitt für Heu. In dieser Zeit sind die Wacholder-Drosseln fast
» ausgewachsen und "reif" zum Verspeisen. Den Vogelfang haben in Alter Zeit
» die Bauern betrieben und der Flurname "Vogelherd" deutet auf Plätze, wo das
» stattfand.

Hier liegst du leider falsch. Ich zitiere die Duden- Etymologie:

"Krammetsvogel... hat sich aus dem mhd. kran[e]witvogel entwickelt...das... eigentlich Kranichholz bedeutet..."
»
»
» Was den Sielmann betrifft, waren seine Filme aus Sicht eines Jägers immer
» noch besser, als von sog. Tierfilmern, die getürkte "Naturfilme" drehten
» und nicht einmal Männlein von Weiblein unterscheiden konnten.

Das meine ich auch. Sielmann hat nie einen hehl daraus gemacht, dass er auch jäger war! Teilweise hier im thread erhobene vorwürfe sind haltlos. Seine kritiker sollten mal sein tolles bildungswerk in der nähe von Göttingen besuchen! Da geschieht mehr für den naturschutz und die entsprechende bildung der jugend als in den meisten hegeringen!

Grüße

justus

justus

09.10.2007,
17:47 Uhr

@ Maximus

Rezept für Krammetsvögel?

Moin Maximus,

» Tipp von meiner Seite:
» Jäger die unter Athritis, Rheuma, Gicht und anderen entzündlichen
» Gelenkserkrankungen leiden machen eine Wacholderkur.
» 1. Tag eine Beere zerkauen, 2.Tag 2 Beeren, 3.Tag 3 Beeren, usw. bis
» maximimal 15 Beeren am Tag. Daselbe dann Rückwärts.
» Dabei sehr viel trinken. Der Körper scheidet sehr stark, Harnsäure dabei
» aus.
»
» Maximus

wenn dieses rezept bei meiner kniegelenksarthrose hilft, stifte ich dir zehn ganz dicke kerzen!
Dass Wacholderschnaps zum einreiben (und zum trinken) gut ist, habe ich schon gehört. Leider will meine hündin nicht mehr so gerne bei fuß gehen, wenn meine hose nach schnaps riecht...
Aber hauptsache es hilft.
Danke für den tipp und
weidmannsheil
justus

Maximus(R)

09.10.2007,
18:20 Uhr

@ justus

Rezept für Krammetsvögel?

Hallo Justus,
bei Athritis (entzündlich )hilft der Wacholder gut. Bei Athrose ( Abnutzung)
musst du es probieren?
Schieß dir einen Dachs, lass das Fett aus. ( Nicht zu Heiss ) Lege in das warme Schmalz Pfeffer und Wacholderbeeren. Nach einer Stunde ziehen, abseihen in kleine Behälter füllen und kühl stellen.
Reibe dein Knie damit eine. Dachsfett enthält natürliches Cortison.

Esse mehrmals in der Woche, Suppe von Kalbsknochen, gebackene Kälberfüsse etc.
das sorgt für ausreichend Schmierung im Knie.
W.H.
Maximus

Sir Henry(R)

09.10.2007,
18:22 Uhr

@ justus

Rezept für Krammetsvögel?

Hat Justus und sein Duden recht oder der Maximus mit seiner Ö-Variante.

Bin selten "confused", aber hier habt ihr es echt geschaft:-(

Wie auch immer, am Geschmack der auch "Ziemer" (Herkunft des Wortes ??)genannten Vögel dürfte sich nix ändern:-)

Giovanni.(R)

09.10.2007,
19:08 Uhr

@ Maximus

Rezept für Krammetsvögel?

» Hallo Justus,
» bei Athritis (entzündlich )hilft der Wacholder gut. Bei Athrose (
» Abnutzung)
» musst du es probieren?
» Schieß dir einen Dachs, lass das Fett aus. ( Nicht zu Heiss ) Lege in das
» warme Schmalz Pfeffer und Wacholderbeeren. Nach einer Stunde ziehen,
» abseihen in kleine Behälter füllen und kühl stellen.
» Reibe dein Knie damit eine. Dachsfett enthält natürliches Cortison.
»
» Esse mehrmals in der Woche, Suppe von Kalbsknochen, gebackene Kälberfüsse
» etc.
» das sorgt für ausreichend Schmierung im Knie.
» W.H.
» Maximus


Also ein Athritismenue....

Wacholdercremesuppe
Wacholderdrossel am Spiess auf Wacholderholzfeuer gegart
Dachsschinken im Kalbsfond mit Wacholderbeeren geschmort
Wacholdersorbet
Mousse au Ginepre mit schwarzem Pfeffer

serviert mit 2001er Wacholderwein

na wohl bekomms......

Maximus(R)

10.10.2007,
08:42 Uhr

@ Giovanni.

Rezept für Krammetsvögel?

natürliches Cortison.
»
» serviert mit 2001er Wacholderwein
»
» na wohl bekomms......

Das Wacholderschnapserl nicht vergessen.:-D

Mhhhmm...

Alessandro(R)

10.10.2007,
08:46 Uhr

@ Giovanni.

Rezept für Krammetsvögel?

Willkommen Giovanni!

Toscana 2 - Welt 0 !

Alessandro

justus

10.10.2007,
16:56 Uhr

@ Maximus

Rezept für Krammetsvögel?

Danke für die rezeptur, Maximus!

justus

justus

10.10.2007,
17:05 Uhr

@ Sir Henry

Rezept für Krammetsvögel?

» Hat Justus und sein Duden recht oder der Maximus mit seiner Ö-Variante.
»
» Bin selten "confused", aber hier habt ihr es echt geschaft:-(
»
» Wie auch immer, am Geschmack der auch "Ziemer" (Herkunft des Wortes
» ??)genannten Vögel dürfte sich nix ändern:-)

Beide, werter Sir Henry!

Ich zitiere weiter aus der Duden- Etymologie:"Beachte dazu älter östr. kranewet `Wachholder`...Die Drosselart ist so benannt, weil sie gerne Wacholderbeeren frisst."

Weidmannsheil und grüße

justus

P.S. Den begriff ZIEMER kenne ich nur als "küchenumschreibung" für einen reh-, dam-, hirsch-... rücken.

Parforce(R)

10.10.2007,
18:01 Uhr

@ justus

Rezept für Krammetsvögel?

Bitte nicht "Drohnensteig" sondern Dohnenstieg.
Drohnen sind m.W. Bienen.
Mit WmH, Parforce.

Maximus(R)

11.10.2007,
09:07 Uhr

@ justus

Rezept für Krammetsvögel?

Hallo Justus,
jetzt haben wir bald einen höchstwissenschaftlichen Thread.
Kranewet, Kranebitt kommt aus dem Ilyrisch, keltischen Sprachgebrauch.
Ich finde solche Sachen toll, wir verwenden so viele Worte und Sprüche in unseren Sprachgebrauch ohne zu wissen wo es herkommt.
Schönen Tag.
Maximus

justus

11.10.2007,
10:41 Uhr

@ Parforce

Rezept für Krammetsvögel?

» Bitte nicht "Drohnensteig" sondern Dohnenstieg.
» Drohnen sind m.W. Bienen.
» Mit WmH, Parforce.

Völlig richtig, Parforce! Es war ein schreibfehler. Die Dohnen waren die schlingen, in denen die Krammetsvögel gefangen wurden, der Dohnenstieg/ - steig
der weg, an dem die Dohnen fängisch gestellt wurden.
Drohnen sind die männlichen Bienen.
WMH

justus

justus

11.10.2007,
10:51 Uhr

@ Maximus

Rezept für Krammetsvögel?

» Hallo Justus,
» jetzt haben wir bald einen höchstwissenschaftlichen Thread.
» Kranewet, Kranebitt kommt aus dem Ilyrisch, keltischen Sprachgebrauch.
» Ich finde solche Sachen toll, wir verwenden so viele Worte und Sprüche in
» unseren Sprachgebrauch ohne zu wissen wo es herkommt.
» Schönen Tag.
» Maximus

Moin Maximus,

es freut mich :-) :-) :-) , dass es immer wieder menschen gibt, die hinter die dinge, und seien es nur wortbedeutungen, herkünfte, ableitungen, schauen wollen. Unsere sprache ist eine gewaltige macht, mit der man tunlichst pfleglich umgehen und sie nicht missbrauchen sollte.

Grüße und beifall für eure website!

justus