Home Pirsch

Prozessbeginn: Jäger nach tödlichem Schuss vor Gericht

Nach dem tödlichen Jagdunfall, hat heute der Prozess in Amberg gegen den Jäger begonnen. Ihm wird fahrlässige Tötung vorgeworfen.

Sieben Tipps: Wie spreche ich Rehböcke richtig an?

Wildmeister Matthias Meyer gibt Ihnen Tipps, wie man Rehböcke richtig anspricht. So wird die Altersbestimmung unserer häufigsten Schalenwildart einfacher.

ASP-Gefahr: Wurstabfälle im Wald gefunden

In Zeiten der Afrikanischen Schweinepest sind solche Funde mehr als besorgniserregend. Doch wer entsorgt Lebensmittel im Wald?

Frankfurt: 58.000 € für Nilgans-Zaun

Nilgänse sorgen im Frankfurter Ostpark für Ärger. Ein Zaun für 58.000 Euro soll das Problem lösen. Doch hat das Erfolg?

Die gläserne Metzgerei

Wo Fleisch herkommt und wie es verarbeitet wird, wissen viele nicht. Metzger und Berufsjäger Mark Junglas möchte das ändern.


Abhang im Revier: Jagdhund stürzt ab

Ein Reviergang endete mit einem Feuerwehreinsatz: Ein Deutsch Drahthaar stürzte einen Abhang hinab und konnte sich nicht befreien.

Palettenschirm: Ruckzuck zum Bodenschirm

Bald ist Blattzeit. Es fehlt noch der ein oder andere Schirm im Revier? Kein Problem: So geht’s mit wenigen Handgriffen zum Last-Minute-Sitz.

Minderwertiges Wildbret im Allgäu angeboten

Ein Betrüger verkauft im Allgäu minderwertiges Wildfleisch. Er gibt sich als Jäger aus – doch wer der Mann ist, bleibt unklar.

Wilderei: Wildschwein mit abgetrennten Läufen

Mit einem kuriosen Wilderei-Fall hat es die bayerische Polizei zu tun. Wurde der Täter beim Zerlegen der Sau womöglich gestört?

Jörg Mangold: Eifriger Leser im Buch der Natur – Maler und Jäger

Wie kaum ein anderer prägt der jagende Maler und Autor Dr. Jörg Mangold die jagdkulturelle Szene. Jetzt feiert er 70. Geburtstag.

Das neue Heftarchiv der PIRSCH: alle Ausgaben ab Mai 2019

Hier finden Sie alle Inhalte ab 05/2019 als PDF zum Download, ohne Anzeigenseiten - jeweils 30 Tage nach Erscheinen der Ausgabe.

Wildunfall nicht gemeldet: Böse Überraschung für Autofahrer

Weil ein Wildunfall nicht gemeldet wurde, machte sich die Polizei auf die Suche nach dem Autofahrer. Mit überraschendem Ergebnis.

NRW: Zwei führende Ricken gewildert

Zwei Fälle von Wilderei innerhalb weniger Tage entsetzen die Jägerschaft. Beides Mal wurden führende Ricken von Unbekannt erlegt…

Mountainbiken im Wald: So will man Stress für Rehe vermeiden

Mit einem eindeutigen Bild und einem Hashtag, macht ein Moutainbike-Verein auf Ruhezonen für Rehwild in der Brunft aufmerksam.

"Der Staat sollte nicht ständig auf dem Bremserhäuschen sitzen!"

Der baden-württembergische Landwirtschaftsminister Peter Hauk spricht im PIRSCH-Interview u.a. über wolfsfreie Zonen und Rotwild.