Umfrage DJV vs. LJV

Foto: DJV © DJV

Die PIRSCH 19/2013 (Erscheinungstag 2. Oktober) beschäftigt sich im Editorial mit der Frage, ob wir an unserem Jagd-Verbandswesen etwas ändern sollten, um finanziell (wie zum Beispiel BUND, Nabu und Co.) besser da zustehen. Jetzt sind Sie gefragt: Halten Sie eine Fördermitgliedschaft ohne Mitspracherecht für sinnvoll? Wie wäre es mit einer Doppelmitgliedschaft in LJV und DJV mit leicht erhöhten Beiträgen, die dann an den Dachverband abfließen? Oder befürworten Sie eine Direktmitgliedschaft im DJV? Oder ist das quatsch und alles soll so bleiben, wie es ist?

Hier können Sie abstimmen und mitdiskutieren!
red