Tag der Jungen Jäger

Die Gewinner von 2013. Foto: Red © Red

Termin: Samstag, 21. Juni 2014, 9.00 Uhr
Disziplin: Flintenparcours – 30 Tauben
Startgebühr: 25,- € für Pirsch-Abonnenten / 40,- € für Nicht-Abonnenten (incl. 50 Schuss Schrotpatronen im Kaliber 12)
Ranking: Die ersten drei Gewinnplätze können nur von Prüfungsabsolventen ab Juli 2013 bis Juni 2014 belegt werden.
Alle weiteren Teilnehmer erhalten einen Preis im Losverfahren.
Preise im Wert von über 2.000,- €:
Fernglas MINOX, PELTOR-Gehörschützer, Kamik-Stiefel, Ballistol-
Waffenpflege mittel, BLV-Bücher und vieles mehr...
Waffen: Die eigene Flinte sollte nach Möglichkeit mitgebracht
werden, Leihwaffen stehen in begrenzter Menge zur Verfügung.
Rahmenprogramm: Die Landesjagdschule organisiert:
Laserschießkino, Falknervorführung, Gang durch das Lehrrevier,
informative Vorträge, Produktpräsentationen, Armbrustschießen,
Austausch mit Gleichgesinnten.
Es stellen sich vor und Schießen mit – die Jungen Jäger im LJV.
Freies Schießen: Auf den nicht belegten Plätzen des Jagdparcours
zu den üblichen Preisen.
Training: Am Vortag, Freitag 20. Juni 2014 auf dem Parcours Dornsberg,
Training für Einzelgruppen bis 5 Personen.
Bitte mit M. Leibinger: Tel.: +49(0)7774-6517 absprechen.

 

Anmeldung über:
PIRSCH-Ausbildungs-Service
Holger Witte, Lothstr. 29, 80797 München
Tel. +49(0)89-12705-227, Fax -548
holger.witte@dlv.de
oder
Landesjagdschule Dornsberg
Tel. +49(0)7774-920 188