Jagdfieber garantiert!

Kleine Trefferzone: Der 'annehmende Keiler' muss auf 25 Meter beschossen werden. (Foto: JD)


Das Müller Schießzentrum Ulm (MSZU) war im vergangenen Jahr erstmals Austragungsort des PIRSCH-Jagdschießens - einem praxisnahen Wettbewerb mit Flinte und Büchse. „Jagdfieber“ ist garantiert, denn in der hochmodernen Indoor-Anlage wollen die teils anspruchsvollen Disziplinen erst einmal bewältigt sein. Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Bestätigung mit einem Überweisungsauftrag für die Teilnahmegebühr. Rotteneinteilung und Startzeiten werden Ihnen vor dem Wettbewerb mitgeteilt. Der Hauptpreis, ein Krieghoff In-Line-Repetierer Semprio (Wert: 2654 €) wird zum Schluss der Siegerehrung unter allen noch anwesenden Teilnehmern verlost. Die drei Bestplatzierten haben freien Zugriff auf das „Preisbuffet“, danach werden alle Preise – so lange der „Vorrat“ reicht - verlost. Verlockend ist eine von Adler Tours gesponserte Reise nach Namibia zu Mashete Safaris.

Besonderer Service


Wenige Wochen nach dem Wettbewerb geht die Bockjagd auf. Daher bietet Ihnen die PIRSCH den kostenlosen Service, dass Sie während der Veranstaltung Ihre auf der Rehjagd bevorzugte Waffe auf einer separaten 100-m-Bahn kontrollschießen können. Bei Problemen an Waffe oder Optik steht Ihnen Fachpersonal des MSZU hilfreich zur Seite (kostenpflichtig). Bei Bedarf können Sie im MSZU Kugelmunition zum üblichen Ladenpreis kaufen. DW


Disziplinen:

Jagdlicher Film im Schießkino/ Raumschießanlage: „Nachtansitz auf Sau“,
eigene Kugelwaffe, 4 Schuss vom „Hochsitz“ (Distanz 50 m)

PIRSCH-Rothirsch-Scheibe: eigene Kugelwaffe,
4 Schuss sitzend auf Rundholz aufgelegt (200 m)

Annehmender Keiler: Krieghoff Semprio,
4 Schuss mit RWS Cineshot stehend freihändig (25 m)

Kompakt-Jagdparcours: 15 Ziele, eigene Flinte,
Kal. 12 (Rottweil Stahlschrot 2,4 mm) Programmänderung vorbehalten!


Teilnahme:

Termin: 9. April 2011, 9 Uhr

Ort: MSZU Müller Schießzentrum, Stuttgarter Str. 250, 89081 Ulm

Startgeld (= Reuegeld): 85 € für PIRSCH-Abonnenten (bei Anmeldung unbedingt Abo-Kunden-Nr. angeben), 105 € für Nichtabonnenten

Teilnehmerzahl: ca. 80 Schützen

Zugelassene Kaliber: Kugel ab 6,5 mm, Schrot: Kal. 12

Anmeldungen: nur schriftlich mit nebenstehendem Anmeldecoupon
(ggf. kopieren oder scannen)


Meldeschluss: 7. März 2011