Brunftzauber 2011

Auf Rothirsche im wildreichen Kaszó. (Foto: Naturhun)


Die Forstverwaltung Kaszó – gelegen in Südungarn unweit der kroatischen Grenze – hat bei Auslandsjägern einen sehr wohlklingenden Namen. Rund 18 000 Hektar Wald und 7000 Hektar Landwirtschaft bieten Lebensraum für Rotwild, Dam-, Schwarzund Rehwild. Die Hirschbrunft ist in diesem professionell geführten und rotwildgesegneten Revier (Bestand ca. 1500 Stück) ein besonderes Erlebnis und die Aussichten auf Jagderfolg sind Foto: Naturhun Im inmitten des Waldes gelegenen Jagdhaus fühlen sich auch nicht jagende Begleitpersonen wohl. Foto: Naturhun sehr hoch. Die Teilnehmer dieser Leserreise werden individuell am 6. September bis zum Nachmittag anreisen und können sogleich am Abend zur Hirschjagd aufbrechen. Vor Ort werden Sie von einem Redakteur und von einem Mitarbeiter des ungarischen Jagdveranstalters Naturhun betreut. Erlebnisreiche Tage in einem traumhaften Revier warten auf Sie. Da nur eine begrenzte Anzahl an Plätzen zur Verfügung steht, melden Sie sich bitte umgehend an. DW


Eine komplette Übersicht aller Leserreisen 2011 finden Sie HIER.