Home Pirsch

Rehe. © dlv Jagdmedien

5 Fakten über Aktivität des Wildes

Warum ist die eine Tierart tag-, die andere nachtaktiv? Und welche Rolle spielen dabei wir Menschen und die Lichtverhältnisse?


Die Winchester 70 Classic des Verfassers in .270 Winchester. © Roland Zeitler

.270 Winchester – Amerikanisches Universalgenie?

Das Kaliber .270 Winchester wird in Deutschland oft unterschätzt. Dagegen ist es in einigen Nachbarländern ein hochgeschätztes Universalkaliber.


Pudelpointer Paula ist sowohl Jagdhund, als auch Rettungshund. © Kathrin Führes

Die kann mehr: Ein Hund, zwei Aufgaben!

Nicht nur Menschen haben Zweitjobs: Wir haben eine Pudelpointer-Dame besucht, die ihre beiden Aufgaben hervorragend unter einen Hut, bzw. die Nase bringt.


Die Waffe lag mit drei Schuss unterladen auf der Rücksitzbank (Symbolbild). © Jost Doerenkamp

Polizeikontrolle wird Jäger zum Verhängnis

Gegen einen Jäger aus dem Kreis Landshut wird nach einer allgemeinen Verkehrskontrolle wegen mehrerer jagd- und waffenrechtlicher Verstöße ermittelt.


Jugendliche misshandelten im Stadtpark Erding eine junge Krähe als „Fußball“ (Symbolbild). © Pixabay.com/ Hans Braxmeier

Jugendliche misshandeln Krähe als "Fußball"

Jugendliche sollen in Erding eine junge Krähe als "Fußball" misshandelt haben. Als die Polizei vor Ort eintrifft, kann sie nur noch den Kadaver entsorgen.



Hauskatzen mit totem Fasan © thomaspouedras- stock.adobe.com

Hauskatzen: Killer auf Samtpfoten?

Beeinträchtigen Katzen die heimische Fauna? Eine Frage, die schnell die Gemüter erhitzt. Wie gefährlich sind die Killer auf Samtpfoten aber wirklich?


Im Landkreis Würzburg wurde zum ersten Mal seit 2014 die Hasenpest nachgewiesen (Symbolbild). © Erich Marek

Infektionsgefahr: Hasenpest in Franken nachgewiesen

Bei verendet aufgefundenen Hasen und Kaninchen ist Vorsicht geboten. Im Landkreis Würzburg wurde nach mehreren Jahren erneut die Hasenpest nachgewiesen.


Einem Jäger fiel seine Bockbüchsflinte vom Ansitz und ein Schuss löste sich (Symbolbild). © Dieter Bartsch

Waffe fällt von Ansitz – Jäger schwer verletzt

Ein Jäger musste im Krankenhaus notoperiert werden. Seine Waffe war vom Ansitz gefallen – ein dadurch ausgelöster Schuss hatte ihn schwer verletzt.


Ein Jäger wurde angezeigt, weil er seine Jagdwaffe einem unberechtigten in die Hand gedrückt hatte (Symbolbild). © Pixabay.com/ Hans Braxmeier

Nach Anzeige von Mitjäger: Waidmann verurteilt

Ein Jäger wurde angezeigt, weil er einem Unberechtigten seine Waffe in die Hand gedrückt hatte. Verurteilt wurde er allerdings wegen anderer Delikte.


Bernhard Knöbel © Roland Zeitler

Änderungen bei Blaser: Neue Struktur, neuer Name, neue Köpfe

Die L&O-Holding – Deutschlands Jagdwaffenhersteller Nummer 1 mit den Marken Blaser, Sauer, Mauser – sorgt für Gesprächsstoff.


© Heiko Halbauer

Rehrücken im Heubett mit Rosmarin-Wedges

Es ist Sommer! Also raus aus der Küche und ran an den Grill. Wie es mit Wildbret klappt, zeigt uns Martin Schulz, Deutscher Meister in Barbecue und Grillen.


Ein Jungfuchs mit seiner Beute. © Erich Marek

Jungfüchse – Jugendlicher Leichtsinn

Noch ist das Fuchsgeheck im Bau, doch ab Mitte Juni machen sich die kleinen Rabauken auf, um die Welt zu erkunden. Dann werden sie zu einer leichten Beute.


Die beiden überlebenden Rehkitze sollen nun von Hand aufgezogen werden. © Polizei

Ungeborene Rehkitze überleben Wildunfall

Bei einem Wildunfall wird eine trächtige Rehgeiß getötet. Polizei und Jagdpächter erleben allerdings eine Überraschung. Zwei der Kitze haben überlebt.


Da ein Wolf in Baden-Württemberg bereits öfters an einem Ort nachgewiesen wurde, gilt er nun als Sesshaft (Symbolbild). © Erich Marek

Wolf sesshaft geworden

Ein Wolf hat in Baden-Württemberg im April für den Tod von 44 Schafe gesorgt. Nun ist klar: Isegrim ist sesshaft geworden. Dies hat Folgen für Schafhalter.


© Sebastian Liegl

Doppelpassion: Jäger und Imker – geht das?

Die einen hegen ihr Wild, die anderen ihre Bienen. Und manche tun beides, auch der Nahrungsmittel wegen. Ist dieser Spagat Jäger–Imker auch etwas für Sie?