Röhren, gackern, fiepen

Foto: NJ © NJ

Zu diesem Wettbewerb lädt der NIEDERSÄCHSISCHE JÄGER gemeinsam mit der AG JUNGE JÄGER ein. Ganz gleich, ob Sie röhren, knören, gackern, fiepen, krähen, wiehern, bellen oder grunzen können oder die Stimme eines anderen Tieres beherrschen, Sie sind uns herzlich willkommen.
Einzige Bedingung: Es dürfen keinerlei Hilfsmittel benutzt werden. Erlaubt ist nur die menschliche Stimme! Das Nachmachen „schweigender“ Tiere wird nicht anerkannt! Auf die besten Stimmband-Akrobaten warten interessante Sachpreise. Darüber hinaus erhält jeder Teilnehmer ein Erinnerungsgeschenk.
Anmeldungen sind möglich bis Donnerstag, den 8. Dezember, 12 Uhr. Sie können der Redaktion schreiben an:

  • Postfach 1440, 30014 Hannover
  • Anrufen: 0511-67806142 oder Faxen 0511-67806140
  • Mail an: jaeger@dlv.de
  • oder Sie melden sich bis Sonntag, den 11. Dezember 12 Uhr, direkt am Stand E 53 des NIEDERSÄCHSISCHEN JÄGER in Halle 21.

Bis zu diesem Zeitpunkt müssen auch die Teilnehmer, die sich bereits in der Redaktion angemeldet hatten, ihre Teilnahme am Stand E 53 in Halle 21 bestätigen. Da die Zahl der Teilnehmer begrenzt ist, entscheidet die Reihenfolge des Eingangs der Meldungen über den Auftritt. Viel Glück!
NJ