Home Niedersächsischer Jäger

Anhörung Landesjagdgesetz Niedersachsen © Benedikt Schwenen

Neues Jagdgesetz: Viel Einigkeit – aber nicht in allen Punkten

Im niedersächsischen Landwirtschaftsausschuss herrschte gestern viel Einigkeit. Ein Vortragender tanzte bei der mündlichen Anhörung gehörig aus der Reihe.


Weil er eine Katze geschossen hat, verlor ein Mann aus Niedersachsen nun seinen Jagdschein. © Pixabay.com Hans Braxmeier

Katze geschossen – Jagdschein weg

Aufgrund eines Tierschutzvergehens verliert ein Jäger seinen Schein, da das zuständige Landratsamt schärfer als der Richterspruch urteilte.


Hier erfahren Sie, wie man eine Marderkiste bauen kann. © Eike Mross

Bauanleitung Marderfangkiste

Sie wollen Raubwild fangen, keine Fehlfänge und dabei von Weitem sehen, ob das Eisen zu ist? Dann haben wir für Sie einen passenden Vorschlag.


In diesem Eiabzugseisen hatte sich der Waschbär gefangen. © Polizei Goßlar

Waschbär in illegal aufgestellter Falle gefangen

In Niedersachsen fand ein Anwohner einen schwer verletzten Waschbär, der in ein illegal aufgestelltes Eiabzugseisen getappt war. Nun ermittelt die Polizei.


Ostpreussisches Landesmuseum © SYS

Im neuen Glanz: das Ostpreußische Landesmuseum

Das Ostpreußische Landesmuseum in Lüneburg hat ab sofort wieder seine Pforten geöffnet. Ein Besuch lohnt sich jetzt mehr denn je.



Kinder und Jugendliche können sich für den Jagdhornworkshop anmelden. © HR

Kinder und Jugend Jagdhorn-Workshop

Beim Jagdhornbläser-Workshop für Kinder und Jugendliche können sich Gruppen der LJN und umliegender Landesjagdverbände für ein ganzes Wochenende anmelden.


Das Landwirtschaftsministerium hat die Pachtverträge der Jäger auf den ostfriesischen Inseln verlängert (Symbolbild). © Pixabay.com/ Hans Braxmeier

Neue Pachtverträge lösen Ministeriumskonflikt aus

Im Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer wurden Jagdpachtverträge verlängert. Umweltministerium und Naturschutzverbände gehen jetzt auf die Barrikaden.


Ostpreußisches Landesmuseum: Dioramen vermitteln die Vielfalt der unterschiedlichen Naturräume. © Hartmut Syskowski

Ostpreußisches Landesmuseum: Wildtier-Dioramen und mehr

Nach mehr als dreijährigem Umbau wurde das Ostpreußische Landesmuseum in Lüneburg neu eröffnet. Auch für Jäger lohnt sich ein Besuch.


Logo Bester Jungjäger © dlv Jagdmedien

Wo sind die Besten Jungjäger?

Der Niedersächsische Jäger sucht die cleversten Jungjäger des Landes. Ihr glaubt, Ihr habt das Zeug dazu? Dann solltet Ihr Euch bewerben!


Die SL 5 Select ist die erste Selbstladeflinte aus dem Hause Sauer. © Roland Zeitler

Hingucker und Allesfresserin – die Sauer SL 5 Select im Test

Mit der Sauer SL 5 Select hat sich der Waffenhersteller aus Isny erstmals an eine Selbstladeflinte herangewagt. Wir haben sie uns genauer angeschaut.


Diese beiden Wölfe wurden von einer Wildkamera bestätigt. © Landesjägerschaft Niedersachsen e.V.

Fünf neue Wolfsrudel seit Juli bestätigt

Die Meldungen über bestätigte Wolfsrudel in Niedersachsen häufen sich zur Zeit. Innerhalb eines Monats wurden fünf neue Rudel gemeldet.


Über mehrere Jahre gepflegte Streuobstwiesen drohten zu verdorren. © Torsten Bleier

Jäger retten Biotop – mit 70.000 Liter Wasser

Jäger am Steinhuder Meer (Niedersachsen) schritten zur Aktion als ihre Wildwiesen und neu angelegten Hecken zu vertrocknen drohten. Mit schwerem Gerät.


Erst wird geschossen, danach wird gefeiert. © dlv Jagdmedien

Jägerinnen-Stammtisch im Norden

Schnacken, Tontauben schießen und auf das Leben anstoßen. Sie sollten sich unbedingt zum Jägerinnen-Wochenende des Niedersächsischen Jägers anmelden.


Die Rehgeiß war verendet mit dem Träger in einer Drahtschlinge gefunden worden. © Polizei Wardenburg

Dreist: Wilderer legt nach Entdeckung erneut eine Schlinge aus.

Ein besonders dreister Fall von Wilderei wurde in Niedersachsen entdeckt. Auch nach der Entdeckung einer Drahtschlinge stellte der Täter die Falle erneut.


Im Fach-Gespräch mit Josef Schröer (vorne rechts): Anders als ihr Vorgänger kennt Barbara Otte-Kinast die Fachbegriffe, schließlich kommt sie selbst von einem landwirtschaftlichen Betrieb. © BS

Ministerin: Jäger brauchen keine Reform, um etwas zu bewegen.

Landwirtschaftsministerin Otte-Kinast hat Jäger im Emsland besucht. Letztere präsentierten ein Vorzeigeprojekt, das die Politikerin sichtlich beeindruckte.


Die Waldbrandgefahr ist in diesem Jahr durch die Trockenheit sehr hoch (Symbolbild). © Pixabay.com/Hans Braxmeier

Waldbrandgefahr und Forstschädlinge haben Hochkonjunktur

Der heiße und trockene Sommer in diesem Jahr fördert die Waldbrandgefahr. Die Überwachung in Niedersachsen läuft auf Hochtouren.