Home Niedersächsischer Jäger

Katzen: 150.000 Euro für Kastration in Niedersachsen

Um der Katzen-Problematik Herr zu werden, wurde nun erneut eine hohe Geldsumme für die Kastration zur Verfügung gestellt.

Kleine Treibjagden mit kleinen Strecken

Große Treibjagden sind oft nicht mehr möglich. Dennoch bietet sich bei guter Hege eine kleine Niederwildjagd an. Wie man diese organisiert, lesen Sie hier.

Toter Wolf in Niedersachsen ist nicht der gesuchte Problemwolf

Der tot aufgefundene Wolf in Dörverden ist nicht der gesuchte Problemwolf des Rodewalder Rudels. Das ergab nun eine Untersuchung.

Deutscher Jagdrechtstag 2019

Anfang November fand der diesjährige Jagdrechtstag statt. Unser Rechtsexperte Christian Teppe war vor Ort und hat sich umgehört.


Niedersachsen: Nutria-Strecke um 33 Prozent gestiegen

Rekordstrecke beim Nutria: Die niedersächsischen Jäger erlegten so viele wie noch nie. Anders sieht es beim Schwarzwild aus…

Hubertus-Preisrätsel 2019

Der Niedersächsischer Jäger hat seinen Abonnenten wieder knifflige Fragen gestellt. Es gibt wertvolle Preise zu gewinnen.

Fallenjagd in Niedersachsen: Einsatz der WeKa invasiv 4.0 Falle

Zu Besuch beim Fallenjagdexperten Andre Westerkamp: Exklusiv durften wir uns ein Bild der neuen Falle WeKa invasiv 4 machen.

Saufänge in Niedersachsen im Test zur ASP-Prävention

Das Thema Saufang ist auch in Niedersachsen angekommen. Ein Berufsjäger soll die Praktikabilität verschiedener Fanganlagen testen.

LJN-Jugendjagdhornworkshop: Keine Nachwuchssorgen

Übungsstunden von Nachwuchsmusikern können hart sein. Anders war es beim Jugendjagdhornworkshop der Landesjägerschaft.