Home Niedersächsischer Jäger

Drei Jäger wurden bei der Fasanenjagd mit einer Schreckschusspistole bedroht (Symbolbild). © Pixabay.com/ Hans Braxmeier

Jäger mit Pistole bedroht

Drei Jäger wurden bei der Jagd mit einer Pistole bedroht. Auch wenn es nur eine Schreckschusswaffe war, war es großes Glück, dass niemand verletzt wurde.


Luchse verteidigen ihre Beute auch gegen Hunde (Symbolbild). © Karl-Heinz Volkmar

Luchs fällt Hund an

Ein Luchs im Harz hatte wohl keine Lust, seine hart erarbeitete Mahlzeit zu teilen. Dies bekam ein angeleinter Hund sehr deutlich zu spüren.


Auf der LJN-Aktionsbühne erwartet die Besucher ein buntes Programm. © LJN

Die LJN präsentiert sich

Vom 7. bis 10. Dezember findet in Hannover die diesjährige Pferd & Jagd statt. Die LJN hat sich auch in diesem Jahr einige Höhepunkte einfallen lassen.


Im Anschlag: Die Schießanlage bot ideale Voraussetzungen. © Ulrich Pfaff

Zielen, Schiessen, Treffen

"Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen". Heute so wahr wie früher. Das haben auch die Teilnehmer des Seminars „Fit mit der Kurzwaffe“ festgestellt.


© Erich Marek

Wolf reisst Schaf neben Schäferin

Immer wieder zeigt sich, dass Wölfe nicht unbedingt Scheu vor Menschen haben. Eines der Tiere riss sogar ein Schaf in Anwesenheit der Schäferin.



Solche "Wildtierampeln" sollen Wildtiere auf mehrer Arten vergrämen und so Unfälle verhindern. © Hagopur

Wildwarner: Veränderung statt Abschaffung

Die Wirkung von Wildwarnreflektoren ist umstritten. Während sie in Hessen nicht mehr genehmigt werden, sucht man Andernorts die Lösung in Veränderungen.


Polizei findet Waffen © Hubert Prochaska

Alles was Recht ist: Vorschriften zur Aufbewahrung von Waffen

Seit 6. Juli 2017 sind neue Regeln für die Aufbewahrung von Waffen gültig. Frank Göpper erklärt, was Jäger dabei von Rechts wegen zu beachten haben.


Hubertus-Preisrätsel 2017 © dlv Jagdmedien

Hubertus-Preisrätsel 2017

Der Niedersächsischer Jäger hat seinen Abonnenten wieder knifflige Fragen gestellt. Wertvolle Preise, wie die neue Flinte von Sauer gibt es zu gewinnen.


Ein heute unbekannter Meister arbeitete das Relief der Hubertus-Legende aus dem Sandstein im Hang heraus. © Frank Pohlmann

Carl fragt nach: Vater-Sohn-Dialog zum Hubertustag

Die Feiern zum Festtag des Heiligen Hubertus werfen Fragen beim Nachwuchs auf, deren Beantwortung immer neue Fragen hervorbringt. Ein Vater-Sohn-Gespräch.


Hochsitze sollten bei Sturm besser gemieden werden (Symbolbild). © Pixabay.com Hans Braxmeier

Jäger von Sturm getötet

Ansitze bei schlechtem Wetter sind nicht ganz ungefährlich. Leider wurde Sturm „Herwart“ einem Jäger zum Verhängnis.


Das Preis-Leistungs-Verhältnis passt: Minox hat mit seinem BL 8 x 56 HD ein günstiges und alltagtaugliches Glas im Angebot. © Thomas Bock

Fernglas im Test: Modernes Arbeitspferd von Minox

Minox hat mit seinem BL 8 x 56 HD Fernglas einen echten Hingucker zu einem sehr attraktiven Preis im Portfolio. Wir haben den Feldstecher getestet.


Dieses auffällige Beil wurde in der Jagdhütte hinterlassen. © Polizeiinspektion Emsland

Einbrecher vergessen Beil in Jagdhütte

Einbrecher versuchen möglichst wenig Spuren zu hinterlassen. In diesem Fall haben sie allerdings einen auffälligen Gegenstand in der Jagdhütte vergessen.


Die Barnstorfer Wölfe haben erneut Zäune übersprungen und Damwild gerissen. © Ludger Höne

Was der Wolf von Zäunen hält

Eine Podiumsrunde diskutiert über den Umgang mit dem Wolf. Währenddessen zeigt das Barnstorfer Rudel erneut, was von Zäunen zu halten ist.


Das Kleinkaliber des Jägers bleibt weiterhin verschollen. © EM

Waffe bleibt weiterhin verschollen

Die Waffe eines Jägers bleibt verschwunden. Vor über einem Monat war sie nach einer Hausdurchsuchung durch Ordungsamt und Polizei nicht mehr aufgetaucht.


Dieses Muffellamm wurde innerhalb eines zwei Meter hohen Zauns gerissen. © Ludger Höne

Niedersachsen: Wölfe Thema im Wahlkampf

Im Wahlkampf kocht so manches Thema hoch. Daher denkt jetzt sogar eine rot-grüne Regierung darüber nach, nicht nur einzelne Wölfe abschießen zu lassen.


Das Kleinkaliber des Jägers bleibt weiterhin verschollen. © EM

Waffe bleibt weiterhin verschollen

Die Waffe eines Jägers bleibt verschwunden. Vor über einem Monat war sie nach einer Hausdurchsuchung durch Ordungsamt und Polizei nicht mehr aufgetaucht.