Home Niedersächsischer Jäger

Storch von Unbekannten beschossen und tödlich verletzt

In seinem Revier in Sachsen-Anhalt fand ein Jäger einen geschossenen Storch. Die Polizei fahndet nun nach dem Täter.


Gericht verbietet Tierrechtlern Nazivergleich

Jagdgegner hatten die Fallenjagd bei Facebook mit der Judenvernichtung verglichen. Ein Gericht hat diesen Vergleich nun verboten.

Wilderei: Unbekannte fangen Hasen mit Schlinge

In Nordrhein-Westfalen legten unbekannte Täter Schlingen für Hasen aus. Ein Wildkamera nahm den mutmaßlichen Täter auf.

Mecklenburg-Vorpommern fördert Kühltechnik für Jäger

Jäger in Mecklenburg-Vorpommern können sich Kühltechnik vom Land fördern lassen. Die Höhe ist abhängig von der Reviergröße.

Hasenpest: Vermehrt Tularämiefälle aufgetreten

Die Hasenpest kann neben der ASP leicht in Vergessenheit geraten. Dabei ist sie im Gegensatz zu jener auf Menschen übertragbar.

Hochsitzbau: Nageln oder schrauben?

Für den Bau von Hochsitzen und anderen Reviereinrichtungen steht man vor der Wahl zwischen Schrauben und Nägeln. Was ist besser?

1 Kommentar