Home Niedersächsischer Jäger

Der Abschuss des Wolfes "GW717M" ist rechtskräftig. © pixabay.com

Niedersachsen: Verwaltungsgericht genehmigt Wolfsabschuss

Das Verwaltungsgericht Oldenburg hat den, von Umweltminister Olaf Lies geforderten, Abschuss des Wolfes "GW717M" genehmigt.


Erneut wurde ein Islandpferd gerissen – vermutlich von Wölfen. © Arnar Halldorsson

Wolfsabschuss: Kritik von Wolfsberatern, NABU und Grünen

Die geplante Entnahme eines Wolfsrüden schlägt in Niedersachsen Wellen. NABU und Wolfsberater sehen die Entscheidung kritisch.


Mehr als 13 beschädigte Jagdeinrichtungen in Niedersachsen werden der ALF zugerechnet. © Presseportal/Polizei

Militante Tierschützer beschädigen Hochsitze

Militante Jagdgegner zerstören und beschmieren Hochsitze im Emsland. Drei Verdächtige konnten in der Nähe festgenommen werden.


Die Zahl der Feldvögel geht stark zurück. © Pixabay.com

Vogelschwund: Dramatische Entwicklungen bei Feldvögeln

Die Zahl der Feld- und Wiesenvögel ist in den Vergangenen Jahren drastisch gesunken. Das bestätigt nun eine Studie.


Marderhunde verbreiten sich in Niedersachsen immer weiter und können genauso wie anderes Raubwild an Staupe erkranken. © pixabay.com/Hans Braxmeier

Marderhund greift Menschen an

In Braunschweig sorgt ein Marderhund für Unsicherheit in der Bevölkerung. Das Tier biss mehrere Menschen sowie Haushunde.



Das Umweltministerium erwägt den Abschuss eines Wolfs (Symbolbild). © Pixabay.com

Niedersachsen: Abschuss von Wolf wird geprüft

In Niedersachsen wird der Abschuss eines Wolfs geprüft. Das Tier ist für mehrere Angriffe auf Pferde und Rinder verantwortlich.


Dänemark plant, mit einem Zaun gegen die ASP vorzugehen (Symbolbild). © Pixabay.com/ Hans Braxmeier

ASP: Zaunbau in Dänemark beginnt

An der Grenze zwischen Dänemark und Deutschland soll ein Zaun entstehen. Dadurch will Dänemark die Ausbreitung der ASP verhindern.


Knapp 70 Jägerinnen und Jäger trafen sich zur diesjährigen Taubenjagd. © Hegering Friesoythe

Taubenjagd für den guten Zweck

Der Hegering Friesoythe ruft jedes Jahr zur Taubenjagd für den guten Zweck. Dieses Jahr soll die Spende an die Feuerwehr gehen.


Dieser männliche Wolf wurde in Niedersachsen vom Zug erfasst und getötet. © Landesjägerschaft Niedersachsen e.V.

Niedersachsen und Bayern: Wölfe von Zug getötet

Sowohl in Niedersachsen als auch in Bayern erfassten Züge jeweils einen männlichen Wolf. Die Tiere werden jetzt näher untersucht.


Landesjägerschaft Niedersachsen e.V. © LJN

Stellenausschreibung: Revierjäger/-in gesucht

Die Landesjägerschaft Niedersachsen e.V. sucht einen Revierjäger oder eine Revierjägerin.


Bestimmte Trophäen dürfen nur mit Genehmigung des BfN importiert werden. © dlv-Jagdmedien

Grüne fordern Importverbot von Trophäen

Die Grünen fordern ein Importverbot von Jagdtrophäen auf EU-Ebene. Selbst legal erlegte Tiere sind ihnen ein Dorn im Auge.


In der Regel werden Kunstbaue aus 20er Rohren von Füchsen angenommen – doch ein Anti-Dachs-Garant sind sie nicht. © Matthias Meyer

Baujagd: So gelingt die Fuchsjagd am Kunstbau

Der Kunstbau als Alternative zum Naturbau: Mit ein paar Tricks werden sie zum Raubwildmagnet. Doch dabei ist einiges zu beachten…


Jäger in Niedersachsen melden nicht mehr jede Begegnung mit Wölfen (Symbolbild). © Pixabay.com/ Hans Braxmeier

Jäger melden weniger Wölfe

Die Landesjägerschaft ist in Niedersachsen für das Wolfsmonitoring zuständig. Die Jäger melden Isegrim aber inzwischen seltener.


Ein Wilderer wurde in den USA dazu verurteilt, sich den Film "Bambi" anzuschauen. © KF

Wilderer muss Disney-Film "Bambi" schauen

Ein Mann wurde in den USA wegen mehrerer hundert Fälle von Wilderei angezeigt. Das Urteil des Richters fällt dabei sehr kreativ aus.


In Niedersachsen wurde am Dienstag ein Ponyfohlen von einem Wolf gerissen und gefressen (Symbolbild). © pixabay / Hans Braxmeier

Niedersachsen: Wolf reißt Fohlen

Am Dienstag wurde in Niedersachsen ein Ponyfohlen gerissen und aufgefressen. Nur wenige Tage später wird dieser Vorfall eindeutig dem Wolf zugeordnet.


Ein Wilderer wurde in den USA dazu verurteilt, sich den Film "Bambi" anzuschauen. © KF

Wilderer muss Disney-Film "Bambi" schauen

Ein Mann wurde in den USA wegen mehrerer hundert Fälle von Wilderei angezeigt. Das Urteil des Richters fällt dabei sehr kreativ aus.