Waffengesetzänderung: Das sollten Jäger beachten News kathrin.fuehre… Don, 01/16/2020 - 16:09
Vorsatzgeraet © Eva Grun
Nachtsichtvorsatzgeräten dürfen weiterhin nur in einigen Bundesländern verwendet werden.
Das verabschiedete Waffengesetz bringt für Jäger einige Neuerungen. Wir erklären Ihnen, welche Fallstricke in der Praxis bestehen. recht

BJV-Präsidentenwahl: Staatssekretär Eck verzichtet auf Kandidatur

Zu den heiß gehandelten Kandidaten im Rennen um das Amt des BJV-Präsidenten zählte bisher auch der Der CSU-Politiker Gerhard Eck.

Dieser Block ist defekt oder fehlt. Eventuell fehlt Inhalt oder das ursprüngliche Modul muss aktiviert werden.

ASP-Zaun in Brandenburg wird zerstört

Seit einigen Wochen steht der ASP-Schutzzaun in Brandenburg. Doch nun mehren sich Fälle von Vandalismus und Diebstahl…

Auf Haustauben geschossen – Jagdschein weg

Weil er im Wohngebiet auf Tauben "schoss", wurde einem Jäger sein Jagdschein sowie die Waffenbesitzkarte entzogen.

Feuerwehr rettet zwei Jäger aus eingefrorenem See

Zwei Jäger wurden während einer Gänsejagd vom Eis überrascht. Die örtliche Feuerwehr konnte sie mithilfe eines Eisbrechers retten.

Wildunfall mit schwerwiegenden Folgen

Durch einen Wildunfall entstanden dem Unfallfahrer 10.000 € Sachschaden an seinem Pkw – das ist allerdings das kleinere Problem.

Australien: 10.000 Kamele zum Abschuss freigegeben

Australien leidet neben den Buschfeuern unter anhaltender Hitze und Dürre. Nun sollen deshalb 10.000 Kamele geschossen werden.

Deutschlandweit schwere Fälle von Jagdwilderei

Gleich mehrere Fälle von Wilderei gab es zu Beginn des Jahres in ganz Deutschland. Ein Fall in NRW sticht dabei besonders heraus.

Österreich: Regierungsprogramm hat Auswirkungen auf die Jagd

Im Programm der neuen österreichischen Regierung kommt das Wort „Jagd“ nicht vor. Konsequenzen für Jäger dürfte es dennoch haben.

Hundehalter schlägt Jäger ins Gesicht

Ein Jäger bat einen Spaziergänger seinen Hund anzuleinen. Daraufhin wurde der Hundehalter handgreiflich gegenüber dem Waidmann.

ASP: Polen will über 2.000 Wildschweine auf Drückjagd erlegen

Polen kämpft gegen die Afrikanische Schweinepest. Mithilfe von Bewegungsjagden sollen mehr als 2.000 Wildschweine erlegt werden.

Schutz seltener Arten: Neuseeland bald frei von Katzen?

Raubwild ist Neuseeländern ein Dorn im Auge. Doch um Kiwis nachhaltig schützen zu können, könnte auch ein Katzen-Verbot kommen.

Jäger erschießt Hund in Lebendfalle – Jagdschein weg

Weil er einen Australian Shepherd in einer Lebendfalle erschoss, muss ein Jäger in Bayern nun seinen Jagdschein abgeben.