Österreich: Abgebrühter Wilddieb fliegt auf

Ein ein 44-jähriger Fleischhauer eines Supermarkts in Bad Ischl (Oberösterreich) wurde er auf frischer Tat erwischt, als er eine gewilderte Gams im Kofferraum nach Hause transportieren wollte. In seiner Wohnung wurden weitere Trophäen sichergestellt.

Jagdmesse am Scheideweg

Der Bayerische Jagdverband wird Partner einer neuen Messe für Jäger und Fischer in Landshut. Damit verabschiedet sich der Verband aus der Trägerschaft der bis dato größten Jagdmesse in Süddeutschland, der "Jagen und Fischen", die künftig in Augsburg stattfinden wird.

Fotofalle: Erstes Bild vom "Bayern-Wolf"?

Jäger Herbert Gartner traute seinen Augen kaum, als er die Fotos seiner Wildkamera auswertete: Was da an einer Rotwildfütterung nahe Thiersee (Tirol) fotografiert wurde, war weder Reh noch Hase, sondern aller Wahrscheinlichkeit nach ein Wolf!

Falscher Oberförster betrügt beim Wildbretverkauf

Ein 76 Jahre alter Mann hat in Essen illegal Wildbret verkauft. Er gab sich als Oberforstinspektor aus und trat in Uniform auf.

Jäger über Wildbret-"Fehlalarm" verärgert

Ausgerechnet in der Vorweihnachtszeit verunsicherten Meldungen über hygienisch nicht einwandfreies Wildbret Verbraucher in Mecklenburg-Vorpommern. Das Rostocker Landesamt für Landwirtschaft, Lebensmittelsicherheit und Fischerei (LALLF) hatte routinemäßig 49 Proben von Wildbret untersucht.

Ruh' für den Hahn

Jäger, Förster und Naturschützer am Feldberg im Schwarzwald sind sich einig: Auerwild braucht im Winter Ruhe. In einer gemeinsamen Aktion sollen in dieser Saison Regelverstöße durch uneinsichtige Wintertouristen verhindert werden.

Hessen: Zuschüsse nur bei Schwarzwildbejagung

Hessische Hegegemeinschaften erhalten ab 2012 nur noch dann Zuschüsse aus der Jagdabgabe, wenn sie pro Jagdjahr mindestens eine gemeinschaftliche Jagd auf Schwarzwild durchführen.

Berufsgenossenschaft: Im Osten steigt der Beitrag

Die Mitgliederversammlung der Landwirtschaftlichen Berufsgenossenschaft Mittel- und Ostdeutschland beschloss am 8. Dezember 2010 eine Neuordnung der Satzung. Diese soll am 1. Januar 2011 in Kraft treten.

Terrier verenden nach Aujeszky-Infektion

In Österreich haben sich zwei Parson Russell-Terrier während einer Drückjagd auf Schwarzwild mit dem Aujeszky-Virus infiziert. Für beide Hunde war die Infektion tödlich.

Tote und Verletzte durch Schusswaffen

Innerhalb der vergangenen Woche ereignete sich geradezu eine "schwarze Serie" von Vorfällen mit Schusswaffen, bei denen es Tote und Verletzte gab. Teils geschah dies fahrlässig, teils mit Vorsatz.