+++ Afrikanische Schweinepest bisher bei 185 Wildschweinen nachgewiesen (Stand 27.11.2020) +++
Home News Zwei Uhus aus misslicher Lage gerettet

Zwei Uhus aus misslicher Lage gerettet

Eva Grun mit Drahthaar. © Laura Grun
Eva Grun
am
Sonntag, 02.08.2020 - 08:27
Uhu-Baumstumpf © Monikasurzin - stock.adobe.com
Der junge Uhu hatte einen verletzten Flügel (Symbolbild).

Am Dienstag, 28. Juli, haben Polizeibeamte auf der B303 nahe Bad Berneck (Landkreis Bayreuth, Bayern) einen verletzten Uhu gerettet. Der circa zwei Kilogramm schwere und etwa 40 Zentimeter große Jungvogel hatte sich im fließenden Verkehr am linken Flügel verletzt und saß nun am Straßenrand. Laut Polizei wurde der Straßenverkehr kurzzeitig gestoppt, sodass die Beamten den Vogel an sich nehmen und einer Tierrettung übergeben konnten. Nach ersten Eischätzungen der Auffangstation könne sich der Uhu von seinen Verletzungen wieder vollständig erholen.

Uhu-Rettung © Polizei Bad Segeberg

Feuerwehr und THW retteten den Uhu aus dem tiefen Brunnen.

Weiterer Uhu fällt in Brunnen

Auch in Schleswig-Holstein nahe Bad Segeberg wurde vor kurzem ein junger Uhu gerettet. Dieser war in den Burgbrunnen der ehemaligen Siegesburg am Segeberger Kalkberg gefallen. Ein besorgter Bürger hatte die Polizei informiert. Da der Brunnen 40 Meter tief ist, wurde ebenfalls die Feuerwehr sowie das THW hinzugezogen. Eine Einsatzkraft des THWs wurde mit Atemschutz und Absturzsicherung in den Brunnen abgeseilt. Nach der Rettung wurde der Jungvogel Mitarbeitern des Fledermauszentrums Noctalis übergeben, die sich nun um ihn kümmern.

Mitarbeiter des Fledermauszentrums Noctalis kümmerten sich anschließend um die Eule.


Kommentieren Sie