Home News Zoll stellt Waffenlager sicher

Zoll stellt Waffenlager sicher

Ein Teil des illegalen Munitionslagers. Foto: ZFA Essen


Der 54-jährige Hauseigentümer hatte die Waffen ungesichert gelagert. Nach Angaben der Zollfahndung lagen Waffen auf den Tischen und auf dem Boden, im Keller versperrten Waffen den Weg zur Waschmaschine, die wenigen Waffen- und Munitionsschränke waren hoffnungslos überfüllt. Die Waffen, darunter auch etliche Jagdwaffen, stammten vielfach aus Nachlässen oder Insolvenzen.
Der 54-Jährige hatte vor 13 Jahren seine Waffenhandelsgenehmigung verloren und seit geraumer Zeit über die gültige Lizenz eines Freundes grenzüberschreitende Waffen- und Munitionsgeschäfte abgewickelt. Dies geschah vor allem über die Internetplattform "eGun". Die Erwerbsbrechtigten Empfänger befinden sich wowohl im In- als auch im Ausland. Das Haus wurde für vorübergehend unbewohnbar erklärt. Die Ermittlungen dauern an.
Ulrich Pfaff