Home News Wolfsmanagementplan unterzeichnet

Wolfsmanagementplan unterzeichnet

Pressekonferenz zur Vorstellung des Wolfsmanagementplans. Foto: MUGV © MUGV

Am 10. Januar wurde in Potsdam der "Wolfsmanagementplan 2013 bis 2017" für Brandenburg vorgestellt und unterzeichnet. Im Vordergrund des Plans stehen Konfliktbewältigung und Schadensbegrenzung. Daneben werden in dem 54-seitigen Papier auch Maßnahmen genannt, wie mit auffälligen Wölfen umgegangen werden soll. Brandenburgs Umweltministerin Anita Tack (Linke) machte bei der Unterzeichnung deutlich: "Die Sicherheit von Menschen steht an erster Stelle". Ein Abschuss sei aber immer nur der letzte Ausweg. Das vom Umweltministerium mit Ausarbeitung beauftragte Gremium (27 Vertreter verschiedenster Verbände) hat sich auch mit dem Thema Jagd beschäftigt: Sollte zum Beispiel während der Jagd ein Jagdhund durch einen Wolf verletzt oder gar getötet werden, will das Land, wie bei Weidetieren, den entstandenen Schaden finanziell ausgleichen. Ebenso können Jagdpächter bei einem starken Rückgang des Wildbestandes Pachtpreisminderungen verlangen.
BS

Den vollständigen Plan als PDF-Dokument finden Sie hier.