+++ Afrikanische Schweinepest bisher bei 3.896 Wildschweinen nachgewiesen (Stand 19.5.2022) +++
Home News Wolfsangriff: Mehrere Wölfe jagen 50-köpfige Rinderherde

Wolfsangriff: Mehrere Wölfe jagen 50-köpfige Rinderherde

Kathrin Führes © Kathrin Führes
Kathrin Führes
am
Montag, 21.03.2022 - 11:48
Rinderherde-auf-Wiese © nickalbi - stock.adobe.com
Die Rinderherde ist vermutlich vor mehreren Wölfen geflüchtet (Symbolbild).

In der Nacht zum 7. März ereignete sich im Rhinluch (Brandenburg) wohl ein Angriff von mehreren Wölfen auf eine Rinderherde. Wie „agrarheute“ berichtet, seien die Jungrinder am Morgen nicht mehr auf ihrer Wiese gewesen. Nach stundenlanger Suche habe man diese rund 20 Kilometer entfernt, in der Nähe der Autobahn A24, gefunden.

Anhand der Bissspuren und der sich bietenden Gesamtsituation gehe man davon aus, dass mehrere Wölfe die Tiere gejagt haben müssen. Zwei Jungrinder mussten aufgrund der schweren Verletzungen, die von den Wölfen verursacht sein sollen, noch vor Ort erlöst werden. Die DNA-Spuren werden derzeit ausgewertet.


Kommentieren Sie