Home News Wolf überwindet in Wildpark 4m hohen Zaun

Wolf überwindet in Wildpark 4m hohen Zaun

Aus dem Gehege gelangte der Wolf auf eine Ski-Piste (Symbolbild). © Erich Marek
Aus dem Gehege gelangte der Wolf auf eine Ski-Piste (Symbolbild).

Gerade eingezogen und direkt wieder entkommen: Einem Wolf gelang am 7. Dezember die Flucht aus dem Raubwildpark Orsa in Schweden. Wie lokale Medien berichten, sei der Wolfsrüde erst kurz zuvor aus einem anderen Park in den Park in Orsa übersiedelt worden. Er sollte zusammen mit einer bereits ansässigen Wölfin für Nachwuchs sorgen.

Gegen 8.30 Uhr gelang Isegrim dann die Flucht über einen 4m hohen Zaun. Er zog auf eine angrenzende, beliebte Skipiste. Dort wurde er von einer Kindergruppe in 150m Entfernung gesichtet. Der Wolf soll nach Augenzeugenberichten vertraut gewirkt haben. Er zog dann weiter in den Wald und wurde später einige Kilometer entfernt erlegt.


Kathrin Führes
geboren in Lingen, Jagdschein seit 2014, hat nach dem Abitur Forstwissenschaft an der TU München studiert und ist nun seit 2015 bei der PIRSCH.
Thumbnail