Home News Wolf streift durch die Vogesen

Wolf streift durch die Vogesen

Foto einer Wildkamera mit Dokumentationswert: Ein Wolf in den Vogesen. Foto: ONCFS<p> © ONCFS

Erstmals seit Jahrzehnten streift wieder ein Wolf durch die Wälder der Vogesen. Achtzehn Mal waren bislang auf der lothringischen Seite der Vogesen bisher Schafe angegriffen und fast 50 Tiere getötet worden. Doch fehlte bislang die Bestätigung, dass ein Wolf der Täter war. Nun ist mit einer Kamerafalle am Col du Bonhomme in den Südvogesen der Nachweis gelungen: Schon im Juni lag ein erstes, unscharfes Foto aus einer Kamerafalle des Forstamts (Office national de la chasse et de la faune sauvage ONCFS) vor. Die Behörden sind nun gezwungen, die Schafbauern zu entschädigen. Das hatten die Präfekturen in Colmar und in Epinal bisher vermieden. Für das Urlaubsziel Elsass ist ein streunender Wolf keine gute Werbung, vor allem wegen der vielen Wanderer, die entlang des Vogesenkamms unterwegs sind. BHA