Home News Wolf breitet sich weiter aus

Wolf breitet sich weiter aus

Foto: Umweltministerium Sachsen © Umweltministerium Sachsen

In Sachsen ist das Gebiet, auf denen Schutzmaßnahmen für Nutztiere gegen Wolfsangriffe mit staatlichen Hilfen gefördert werden, deutlich erweitert worden. Das teilt das sächsische Umweltministerium in einer Pressemeldung mit.
Neben den Landkreisen Bautzen und Görlitz gehören jetzt auch die Landkreise Meißen, Sächsische Schweiz-Osterzgebirge sowie Teile der Landkreise Mittelsachsen, Leipzig und Nordsachsen zum Fördergebiet. Anlass für die Ausweitung des Fördergebietes ist die nachgewiesene dauerhafte Anwesenheit eines Wolfspaares in der Königsbrücker Heide sowie in der Region Annaburg (Sachsen-Anhalt).
Die Förderung für Präventionsmaßnahmen gegen Wolfsrisse ist in der Förderrichtlinie Natürliches Erbe (NE/2007) geregelt. Informationen und Beratung zur Förderung erhalten Tierhalter bei den Wolfsbeauftragten der jeweiligen Landratsämter sowie unter www.wolfsregion-lausitz.de im Internet. PM