+++ Afrikanische Schweinepest bisher bei 114 Wildschweinen nachgewiesen (Stand 30.10.2020) +++
Home News Wolf: Abschussgenehmigung in Niedersachsen rechtskräftig!

Wolf: Abschussgenehmigung in Niedersachsen rechtskräftig!

Redaktion Niedersächsischer Jäger
am
Freitag, 22.02.2019 - 13:18
Der Wolf "GW717m" darf nun endgültig abgeschossen werden (Symbobild). © Erich Marek
Der Wolf "GW717m" darf nun endgültig abgeschossen werden (Symbobild).

Das Oberverwaltungsgericht Niedersachsen hat heute entschieden, dass der Leitrüde des Rodewalder Rudels entnommen werden darf. Der "Freundeskreis freilebender Wölfe e.V." hatte Beschwerde gegen die Entscheidung des Verwaltungsgerichts Oldenburg eingelegt. 

Das männliche Tier mit der individuellen Bezeichnung "GW717m" wurde zum Abschuss freigegeben, da er massive Schäden an Nutztierbeständen, auch Rindern, hinterlässt. Dabei überwindet der Wolf auch Herdenschutzmaßnahmen. Es ist davon auszugehen, dass er dieses Verhalten an andere Tiere des Rudels weitergibt.

Mit der heutigen Entscheidung ist die Abschussfreigabe rechtskräftig und kann nicht mehr angefochten werden. Die Genehmigung gilt vorerst bis zum 28. Februar.