Home News Wintersaison im Wisentgehege

Wintersaison im Wisentgehege

Fühlen sich auch in der kalten Jahreszeit draußen wohl: Wisente. Foto: Wisentgehege Springe © Wisentgehege Springe

Trotz verkürzter Öffnungszeiten sieht das Programm täglich außer sonntags zwei öffentliche Fütterungen (jeweils 10.30 und 15 Uhr) vor. Auch die Präsentation der Wölfe läuft weiter, allerdings sollten sich Besucher vorab über die Uhrzeit an der Kasse informieren.
Der Falkenhof macht derzeit Winterpause. Erst ab dem 1. März 2011 finden wieder reguläre Flugvorführungen statt.
Bis zum 28. Februar 2011 gelten zudem reduzierte Wintereintrittspreise. Erwachsene zahlen z. B. nur 7,50 Euro, Kinder vier Euro. Wer 365 wilde Tage verschenken möchte, sollte jetzt zugreifen: Bis Heiligabend, 24. Dezember, 12 Uhr, gibt es Jahreskarten zum Sonderangebot. Familien zahlen 80 Euro statt 100 Euro, Erwachsene 25 Euro statt 35 Euro. Ermäßigte Jahreskarten für Kinder, Auszubildende, Studenten und Schwerbehinderte kosten 15 statt 20 Euro. Die Jahreskarten gelten auch für die Feste und Veranstaltungen.
Ein besonderes Erlebnis für ältere Besucher ist der Seniorentag am 29. Dezember. Die Veranstaltung beginnt um 12 Uhr mit einem Drei-Gänge-Menü im Café Wild. Eine Kutschfahrt durch das Wisentgehege steht ebenso auf dem Programm, wie eine Flugschau im Falkenhof und eine Wolfspräsentation von Matthias Vogelsang, der über seine von Hand aufgezogenen Polar- und Timberwölfe berichtet. Der Tag klingt gegen 16 Uhr bei Kaffee und Kuchen aus. Die Kosten belaufen sich auf 35 Euro pro Person. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.
Das Wisentgehege hat im Dezember und Februar von 8.30 bis 16 Uhr, im Januar von 8.30 bis 15 Uhr sowie im März und April von 8.30 bis 17 Uhr geöffnet, angegeben ist jeweils der letzte Einlass. PM