Home News Wildunfall mit Todesfolge

Wildunfall mit Todesfolge

Foto: SWM-DV STUDIO Ralf Drefin © Ralf Drefin

Auf der Bundesstraße 5 zwischen Redefin und Pritzier (Kr. Ludwigslust-Parchim, Mecklenburg-Vorpommern) ist in den frühen Morgenstunden am Dienstag, den 29. November 2011, ein 34-jähriger Autofahrer bei einem Wildunfall getötet worden. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei war das Auto auf der Straße mit einem Rothirsch zusammengestoßen und dann von der Fahrbahn abgekommen.

Im weiteren Verlauf überschlug sich der Kleinwagen – ein Renault Twingo – und blieb neben der Straße auf dem Dach liegen. Eine Ärztin, die sich zufällig auf dem Straßenabschnitt befand, konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen. Bisherigen Ermittlungen zufolge soll der Unfallfahrer zum Zeitpunkt des Zusammenstoßes gerade ein anderes Auto überholt haben. Die Bundesstraße musste für mehrere Stunden gesperrt werden. PM/BS