Home News Wildunfall: Feuerwehr bekommt Trophäe überreicht

Wildunfall: Feuerwehr bekommt Trophäe überreicht

Der Jagdpächter überreichte die aufgearbeitete Trophäe feierlich an den Unfallfahrer. © Horst Skoupy

Die Feuerwehr in Lychen (Brandenburg) verursachte auf der Rückfahrt von einem Einsatz einen Wildunfall mit einem jungen Damhirsch. Das Tier sprang in der Nacht genau vor dem Einsatzfahrzeug auf die Straße. Die Neuanschaffung der Feuerwehr Lychen – ein Hilfeleistungslöschfahrzeug – trug keinen Schaden davon, der Damhirsch überlebte den Zusammenprall jedoch nicht. Der hinzugerufene Jagdpächter versorgte das bereits verendete Tier.

Pächter überreicht Trophäe an Feuerwehr

Doch darüber hinaus: Der Jäger präparierte den Schädel sorgfältig und überreichte die Trophäe in einem feierlichen Akt an den Unfallfahrer, wie der Nordkurier berichtete. Der Jagdpächter nahm den Vorfall dabei mit Humor: „Schraubt euch die Trophäe an die Wand. Dann könnt ihr immer daran denken, vorsichtig zu fahren, wenn ihr zum Einsatz unterwegs seit“. CL


Christian Liehner Redaktionsvolontär bei den dlv-Jagdmedien. Aufgewachsen am Bodensee. Jagdschein während des Studiums der Politikwissenschaft und Geschichte in Freiburg.
Thumbnail