+++ Afrikanische Schweinepest bisher bei 3.896 Wildschweinen nachgewiesen (Stand 19.5.2022) +++
Home News Wildschweinrotte in Aufregung: Sau dringt in Kita ein

Wildschweinrotte in Aufregung: Sau dringt in Kita ein

Leonie-Engels © Leonie-Engels
Leonie Engels
am
Mittwoch, 30.03.2022 - 12:02
Sau-Straße © Skórzewiak – stock.adobe.com
Warum die Sauen in den Ort kamen, ist nicht bekannt. (Symbolbild)

Am vergangenen Samstagnachmittag haben gegen 14 Uhr Anwohner eine Rotte von sechs bis acht Wildschweinen im Ortskern Mellendorf (Region Hannover, Niedersachsen) der Polizei gemeldet. Laut der "HAZ" liefen die Wildtiere aufgeregt durch Straßen und Gärten bis hin zu den Bahngleisen, weswegen es zu Einschränkungen im Bahnverkehr kam. Außerdem näherten sich die Sauen einigen Menschen.

Schweinerei in der Kita

Durch ein geöffnetes Fenster konnte eine 60kg schwere Sau in einen Kindergarten eindringen. Wie die Polizei berichtet, musste dieses Wildschwein von dem zuständigen Jagdpächter erlegt werden.

So plötzlich die Sauen im Ort waren, so schnell waren sie auch wieder verschwunden. Der gesamte Vorfall ereignete sich über insgesamt zwei Stunden. Im Nachgang wurden der Polizei vereinzelte Beschädigungen an Zäunen und Terrassenfenstern gemeldet. Warum die Rotte den Weg in den Ortskern nahm, ist nicht bekannt.


Kommentieren Sie