Home News Wildschweinplage: Zwangsabschuss angeordnet

Wildschweinplage: Zwangsabschuss angeordnet

am
Freitag, 17.09.2010 - 02:09

In der oberösterreichischen Gemeinde Frankenburg am Hausruck hat die Bezirkshauptmannschaft den Zwangsabschuss von Wildschweinen angeordnet. Das melden die Oberösterreichischen Nachrichten. Bis Ende Januar müssen demnach alle Genossenschafts- und Eigenjagden eine behördlich angeordnete Zahl von Sauen schießen. Die Anzahl richtet sich nach der Reviergröße, insgesamt sollen in dem Gebiet rund 60 Wildschweine gestreckt werden. Anlass für die Maßnahme sind die steigenden Schwarzwildschäden, die für Unmut in der Bauernschaft gesorgt hatten. SE

Bild: Jäger in Anschlag auf einen Schwarzkittel – ob eine behördliche Anordnung die Motivation dazu steigern kann? Foto: Erich Marek