Home News Wildschweine besetzen Autobahnbaustelle

Wildschweine besetzen Autobahnbaustelle

Foto: Polizei Göttingen © Polizei Göttingen

Eine Rotte Wildschweine verirrte sich vorm Jahresende auf die A7 bei Bovenden (Landkreis Göttingen). Nach eingegangenen Notrufen entdeckte die Autobahnpolizei sieben Wildschweine in einem durch eine Betonschutzwand abgeteilten Baustellenareal.
Die Tiere kamen ohne fremde Hilfe nicht aus diesem Bereich heraus, so dass die Polizei drei Jäger verständigte. Nachdem die Autobahn durch die Autobahnmeisterei und die Polizei in beiden Fahrtrichtungen gesperrt wurde, gelang es den Jägern, die Rotte durch eine enge Durchlassstelle über die Südfahrbahn in Richtung eines westlich gelegenen Waldstückes (Lieth) zu treiben. Die Vollsperrung konnte daraufhin wieder aufgehoben werden. PM