Home News Wildschweine attackieren Polizisten

Wildschweine attackieren Polizisten

An dem Wagen entstand ein Schaden von mehreren hundert Euro. Foto: polizei © polizei

Am vergangenen Donnerstag – 29. Dezember 2011 – meldete ein Verkehrsteilnehmer der Breisacher Polizei ein verletztes Wildschwein, das von zwei Hunden gejagt würde. Umgehend begaben sich die Beamten zum Ort des Geschehens. Dort angelangt, nahm die Sau sofort den Streifenwagen an. Kurze Zeit später folgte ein Jäger, der offenbar seine Vierbeiner auf der Wundfährte geschnallt hatte. Er trug dem Schwarzkittel den Fangschuss an.
Ähnliches widerfuhr zwei Polizisten des gleichen Reviers einen Tag zuvor. Eine Reiterin setzte einen Hilferuf ab und teilte den Beamten mit, sie würde von einem Wildschwein verfolgt. Nach kurzer Hatz konnten die Polizisten die sichtlich kranke und aggressive Sau stellen. "Um weitere Gefahrensituationen zu verhindern, musste das Wildschwein von den Beamten durch den Einsatz der dienstlichen Schusswaffen an Ort und Stelle weidgerecht getötet werden", heißt es in dem offiziellen Polizeibericht. BS