Home News Wildschwein aus Pool gerettet

Wildschwein aus Pool gerettet

Betäubt und festgeschnallt wurde die Sau aus dem Pool geborgen.


Die Sau kam aus eigenen Kräften nicht mehr aus dem Pool. © Feuerwehr Sulzbach/Saar

Die Sau konnte sich von allein nicht mehr aus dem Pool befreien.

In Sulzbach/Saar (Saarland) hat sich ein Stück Schwarzwild in einen Swimmingpool verirrt. Das Tier konnte sich nicht mehr selbstständig aus seiner misslichen Lage befreien. Der Pool-Eigentümer benachrichtige deshalb die Feuerwehr. Die alarmierten Einsatzkräfte zogen einen Tierarzt sowie einen Mitarbeiter der Forstbehörde hinzu. Der Veterinär betäubte die schwimmende Sau. Bis zum Einsetzen der Narkose, hielten die Einsatzkräfte der Feuerwehr gezielt den Kopf des Schwarzkittels über Wasser.

Mithilfe einer Rettungsliege wurde das Tier anschließend aus dem Schwimmbecken geborgen. Nachdem sichergestellt war, dass die Sau die Rettungsaktion unbeschadet überstanden hatte, wurde sie im Wald wieder freigelassen. Wie das Stück überhaupt in den Pool fallen konnte, bleibt laut Feuerwehr ein Rätsel. Denn das Grundstück ist vollständig eingezäunt.


Hannah Reutter geboren in Stuttgart, in der Landwirtschaft aufgewachsen, Jägerin und Führerin von DD & Dackel, seit 2018 bei den dlv Jagdmedien als Volontärin tätig.
Thumbnail