Home News Wildparadies Truppenübungsplatz – Hirsche profitieren

Wildparadies Truppenübungsplatz – Hirsche profitieren

Im Jahre 1910 wurde das Militärforstamt Grafenwöhr mit der Einrichtung des Truppenübungsplatzes Grafenwöhr in Nordbayern gegründet. Im Schutz der Geschütze entfaltete sich eine Naturvielfalt von herausragender Bedeutung. Das Betretungsverbot bescherte vielen störungsempfindlichen Arten Rückzugsräume.
Das Rotwild profitiert hiervon im besonderen Maße (Foto: Andreas Irle). Dessen Bejagung orientiert sich dort konsequent an seinen spezifischen, arteigenen Ansprüchen. Diese Zusammenhänge werden in der Ausstellung "Wald, Natur und Rotwild auf dem Truppenübungsplatz Grafenwöhr" dargestellt. Zudem werden 100 Trophäen von Rothirschen, die auf dem Übungsplatz erlegt wurden, dort präsentiert. Die Veranstaltung findet am 3. und 4. Juli 2010 von 10 bis 18 Uhr im Stadl des Gutes Heringnohe in Vilseck statt. PM