+++ Afrikanische Schweinepest bisher bei 184 Wildschweinen nachgewiesen (Stand 25.11.2020) +++
Home News Wilderer auf der Flucht!

Wilderer auf der Flucht!

am
Mittwoch, 03.08.2016 - 17:14
Ein Jäger hatte das Trio in seinem Revier gesehen (Symbolbild). Foto: Michael Breuer © Michael Breuer
Ein Jäger hatte das Trio in seinem Revier gesehen (Symbolbild). Foto: Michael Breuer

Seit einer Woche hören Anwohner nächtliche Schüsse um Wangen im Allgäu. Wie die Zeugen berichten, sollen in der Nacht zum Montag Schüsse im Bereich Wittwais/Sandholz zu hören gewesen sein. Am Dienstag vergangener Woche wurde aus dem Bereich des "Hasenwaldes" ähnliches gemeldet. In beiden Fällen fanden die verständigten Ordnungshüter jedoch keinerlei Hinweise vor Ort.
Jetzt teilen die Beamten mit, dass ein Jäger die mutmaßlichen Wilderer in seinem Revier bei Hergatz gesehen hat. Drei junge Männer befuhren laut dem Grünrock am Freitagabend mit einem grünen, älteren Geländewagen, vermutlich der Marke Isuzu, einen Waldweg. An dem Fahrzeug waren keine Kennzeichen angebracht. Beim Versuch das Trio aufzuhalten, flüchtete es mit dem Auto in Richtung Obernützenbrugg/B12.
Aufgrund des Verhaltens hat die Polizei den dringenden Verdacht, dass diese Männer wildern. Auch liege wohl ein Zusammenhang mit den aktuellen und den Ereignissen vor etwa einer Woche vor. Die Polizeinspektion Lindenberg bittet nun unter der Telefonnummer 08381 92010 um sachdienliche Hinweise.
BS/PM