Home News Wilderer dingfest gemacht

Wilderer dingfest gemacht

Die sichergestellten Wilderer-Waffen. Foto: Polizei © Polizei

Die Polizei hatte zuvor Hinweise erhalten. Daraufhin durchsuchten Beamte der Inspektion Freilassing zusammen mit dem Einsatzzug Traunstein sowie einem Diensthundeführer zwei Anwesen in Teisendorf und Anger. Lange suchen mussten sie nicht, wie die Polizei gegenüber jagderleben bestätigte.
Im Haus des Beschuldigten, ein aktiver Jäger, fanden die Ordnungshüter fünf Langwaffen, eine Kurzwaffe und zwei Schalldämpfer, für die keine Berechtigungen vorlagen. Eine davon wurde unverschlossen und zugriffsbereit aufbewahrt. Auch gewilderte Trophäen von Rehböcken wurden sichergestellt, darunter ein Sechser und ein ungerader Achter. Nun muss sich der Grünrock auf mehrere Strafanzeigen wegen Verstößen gegen das Waffengesetz und Wilderei gefasst machen.
BS