+++ Afrikanische Schweinepest bisher bei 2.498 Wildschweinen nachgewiesen (Stand 26.10.2021) +++
Home News Wilderei: Mann schiesst auf Enten – Anzeige

Wilderei: Mann schiesst auf Enten – Anzeige

Kathrin-Fuehres © Kathrin Führes
Kathrin Führes
am
Samstag, 26.06.2021 - 06:24
Stockente-fliegt-ueber-Wasser © MikeFusaro - stock.adobe.com
Der Mann schoss mit einem Revolver auf Enten.

Am Dienstagabend hat ein 33-jähriger Mann in Heilsbronn (Bayern) illegal auf Enten geschossen. Wie die Polizei berichtet, beobachtete ein Jäger, wie ein Mann im Bereich der Kläranlage am Göddeldorfer Weg auf Enten schoss. Vor Ort konnten die alarmierten Beamten den 33-jährigen Schützen sowie zwei Begleiter antreffen.

Der 33-Jährige führte eine Softair-Pistole mit sich. Auch fanden die Beamten bei dem Mann 100 Schuss Hartplastikmunition (schwarze Plastikkugeln mit ca. 1 cm Durchmesser). Da für das Führen der Waffe laut Polizei ein Waffenschein notwendig sei und der Mann diesen jedoch nicht vorweisen konnte, wurde die Pistole sichergestellt und ein Ermittlungsverfahren nach dem Waffengesetz eingeleitet. Außerdem werde derzeit überprüft, ob der Mann noch eine Anzeige wegen Jagdwilderei zu erwarten hat.


Kommentieren Sie