+++ Afrikanische Schweinepest bisher bei 2.371 Wildschweinen nachgewiesen (Stand 14.10.2021) +++
Home News Wilderei: Deutscher mit Teilen von Steinbock und Gams erwischt

Wilderei: Deutscher mit Teilen von Steinbock und Gams erwischt

Kathrin-Fuehres © Kathrin Führes
Kathrin Führes
am
Mittwoch, 02.06.2021 - 15:55
Polizist-bei-Fahrzeugkontrolle © Turi - stock.adobe.com
Bei einer Fahrzeugkontrolle entdeckten die Beamten das Fallwild im Kofferraum.

Am Montag informierte ein Jäger in Vorarlberg (Österreich) die Polizeiinspektion Kleinwasertal über eine auffällige Person. Der Mann sei in den frühen Morgenstunden im Jagdgebiet „Bärgunttal“ unterwegs gewesen und habe das Revier „regelrecht abgesucht“. Aufgrund der Distanz hätte der Waidmann die Person jedoch nicht ansprechen können. Beim Verlassen seines Revieres habe er jedoch einen geparkten, ihm unbekannten PKW bemerkt und das Kennzeichen den Beamten übermittelt. Bei einer Kontrolle auf der Waiserstraße entdeckte die Polizei dann das Fahrzeug und führte eine Fahrzeugkontrolle durch.

Im Kofferraum fanden die Beamten dann das Haupt einer Steingeiß sowie die Krickel eines Gamskitzes – bei beidem handelte es sich um Fallwild. Der 41-jährige Deutsche gestand, dass er in dem Jagdgebiet unterwegs gewesen sei und das Fallwild eingesammelt habe. Der Mann erhielt eine Anzeige. 


Kommentieren Sie