Home News Wem sein Geld schenken?

Wem sein Geld schenken?

Laut Stiftung Warentest sollte man gut überlegen, wem man spendet. Foto: Günter Richter/pixelio © Günter Richter/pixelio
Laut Stiftung Warentest sollte man gut überlegen, wem man spendet. Foto: Günter Richter/pixelio © Günter Richter/pixelio

Laut Stiftung Warentest sollte man gut überlegen, wem man spendet. Foto: Günter Richter/pixelio

Insgesamt haben 19 Vereinigungen jegliche Auskunft verweigert. Bei den übrigen haben die Tester unter anderem Geschäfts- und Jahresberichte ausgewertet. Ein gutes Urteil hinsichtlich der Transparenz sowie der Organisation konnte sechs Hilfswerken ausgestellt werden. Darunter der BUND, WWF Deutschland und Greenpeace.
Schlechter haben da schon Peta Deutschland, die Heinz-Sielmann-Stiftung, Stiftung Pro Artenvielfalt, Vier Pfoten, Tier in Not und das Vogelschutzkomitee abgeschnitten. Zusammen nahmen diese sechs Interessengemeinschaften 30 Millionen Euro durch Spenden ein. Die Verwendung der Schenkungen sei jedoch „unwirtschaftlich“. Testkriterium von Stiftung Warentest: Maximal 35 Prozent der Einnahmen dürften für Verwaltungs- und Werbungskosten genutzt werden. Für nähere Informationen und Einzelheiten zum Test verweisen wir auf vollständigen Artikel von Stiftung Warentest, den Sie hier finden.
BS