Home News Von wegen vegan!

Von wegen vegan!

am
Samstag, 20.08.2016 - 02:05
Flusspferde sind anfällig für Seuchenzüge. Foto: JN © JN
Flusspferde sind anfällig für Seuchenzüge. Foto: JN

Seine Lebensweise ist nämlich gar nicht strikt vegan. Ganz im Gegenteil: neben kurzem Gras verschlingen Hippos auch Fleisch und Innereien von Aas oder packen gelegentlich auch aktiv zu. Manchmal sind es auch verendete Artgenossen, die sich ein Nilpferd einverleibt. Darin liegt nach Meinung von Dr. Marcus Clauss – der lange in Afrika das Ernährungsverhalten von Wildtieren untersuchte – auch der Grund, warum die Tiere anfällig für gewisse Seuchen sind. Dies führte jüngst auch dazu, dass Nilpferde aus Gründen der Seuchenprävention in hoher Zahl zum Abschuss freigegeben wurden (wir berichteten hier).
Immer wieder einmal sind nämlich massenhaft auftretenden Milzbrand-Erkrankungen bei Flusspferden zu beobachten. Die im gleichen Lebensraum vorkommenden anderen Pflanzenfresser bleiben von solchen Seuchenschüben dagegen weitgehend verschont – solange sie bei ihrer grünen Kost bleiben.
CM