+++ Afrikanische Schweinepest bisher bei 3.885 Wildschweinen nachgewiesen (Stand 16.5.2022) +++
Home News Waldwege unrechtsmäßig gesperrt: Polizei ermittelt wegen Nötigung

Waldwege unrechtsmäßig gesperrt: Polizei ermittelt wegen Nötigung

Kathrin Führes © Kathrin Führes
Kathrin Führes
am
Mittwoch, 26.01.2022 - 14:30
Waldwege-versperrt © Chris - stock.adobe.com
Wer die Äste immer wieder auf die Wege zieht, ist unklar (Symbolbild).

Im Bereich Reichenbacherhof bei Otterberg (Rheinland-Pfalz) werden seit geraumer Zeit immer wieder land- und forstwirtschaftliche Wege durch größere Äste blockiert. Nicht nur Jäger, Landwirte und Eigentümer werden so an der Durchfahrt gehindert, im Notfall sind die Sperren auch ein Hindernis für Einsatzkräfte, berichtet das Polizeipräsidium Westpfalz. Denn auch wichtige Zufahrtswege zu Rettungspunkten im Wald seien mehrfach durch solche Äste versperrt worden, Rettungswagen können so im Ernstfall nicht mehr schnellstmöglich vor Ort sein.

Polizei bittet um Zeugenhinweise

Die Polizei ermittelt nun wegen Nötigung und bittet Zeugen darum, Hinweise unter der Telefonnummer 0631-3692150 zu melden.


Kommentieren Sie