Home News Der Waldläufer ist gefasst

Der Waldläufer ist gefasst

Der Unterschlupf: Hier haben die Beamten den Mann gefunden. Foto: Polizei © Polizei

Der Unterschlupf: Hier haben die Beamten den Mann gefunden. Foto: Polizei


Dem gesuchten 61-jährigen Tschechen ist sein letzter Einbruch in eine Fischerhütte am vergangenen Freitag, den 9. Januar, zum Verhängnis geworden. Mehr als 20 Einsatzkräfte, darunter auch Polizeihunde, suchten daraufhin den Mann. Sie fanden ihn in einem selbstgebauten Unterschlupf, er lies sich widerstandlos festnehmen. Seine Spuren im Schnee hatten ihn verraten.
Die Polizei vermutet, dass um die 90 Einbrüche in Jagd-, Fischer- und Waldhütten auf das Konto des „Phantoms“ gehen – der Sachschaden beträgt zirka 10.000 Euro, sein „Wirkungsbereich wird auf 50 Quadratkilometer geschätzt. Bei seinen Beutezügen habe er laut Polizeibericht Lebensmittel und Werkzeuge für den täglichen Lebensgebrauch entwendet. Bei den Gegenständen soll sich der Wert auf etwa 3.000 belaufen.
Der Tscheche ist ein Wiederholungstäter. Im Jahre 2010 wurde er in Österreich dingfest gemacht und wanderte daraufhin für einige Monate hinter Gitter. Damals sollen es über 70 Einbrüche gewesen sein. Nun befindet sich der Einsiedler in Untersuchungshaft.
BS
In diesem kurzen Clip der Polizei bekommen Sie einen Eindruck des Verstecks: