Home News Waidmannsheil Herr Lindner!

Waidmannsheil Herr Lindner!

Christian Lindner bei der Übergabe des Prüfungszeugnisses nach dem bestehen des Grünen Abiturs. © Dr. Helmut Herbold

Christian Lindner hat gestern (20. Juni) seine Jägerprüfung bestanden. Eigentlich hätte dies schon im vergangenen Jahr geschehen sollen, allerdings kam dem Bundesvorsitzenden der FDP damals die Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen dazwischen. Die „Rheinische Post“ berichtete dann Anfang diesen Jahres, dass er die Prüfung im März oder April abschließen wolle – nun ist es doch Mitte Juni geworden.

Musterschüler

Seine Ausbildung und das Grüne Abitur legte er in Mecklenburg-Vorpommern auf der Jagdschule „Gut Grambow“ ab. Schulleiter Dr. Helmut Herbold beschreibt den frischgebackenen Jungjäger als „Musterschüler“, der in jedem Fachgebiet alles wissen wollte. „Er hat auch sehr gut geschossen und war immer auf Sicherheit bedacht,“ erzählt Herbold weiter. Den Kurs legte er in einem engen Terminplan über vier Monate gemeinsam mit einem Freund ab, auch dieser hat bestanden.

Der Schulleiter ist davon überzeugt, dass Lindner auch tatsächlich zum Jagen gehen wird, wenn es die Zeit erlaubt. Mit der „sehr erfolgreich abgelegten Prüfung“, wie Herbold betont, hat der FDP-Chef auf jeden Fall gezeigt, dass er sich mit der Thematik Jagd intensiv beschäftigt hat. Dies kann bei künftigen Jagdrechtsnovellen aus Sicht der Jägerschaft nur von Vorteil sein. Die Redaktion wünscht Herrn Lindner daher allzeit Waidmannsheil und stets eine sichere Kugel!


Rasso Walch Der studierte Förster stammt aus einer traditionellen Jägerfamilie und hat seine Jägerprüfung bereits im Alter von 14 Jahren abgelegt.
Thumbnail