+++ Afrikanische Schweinepest bisher bei 2.437 Wildschweinen nachgewiesen (Stand 20.10.2021) +++
Home News Waffenschrank aufgebrochen: Einbrecher erbeuten Jagdwaffen

Waffenschrank aufgebrochen: Einbrecher erbeuten Jagdwaffen

Kathrin-Fuehres © Kathrin Führes
Kathrin Führes
am
Mittwoch, 21.04.2021 - 16:24
Einbrecher-bricht-Tuer-auf © AA+W - stock.adobe.com
Die Einbrecher flexten einen Waffenschrank auf und nahmen einen weiteren mit.

Diebe haben bei einem Einbruch in Schermbeck (Nordrhein-Westfalen) unter anderem Jagdwaffen erbeutet. Wie die Polizei mitteilt, kam es zwischen dem 11. und 16. April zu der Tat in einem zum Einbruchszeitpunkt unbewohnten Einfamilienhaus. Wie ein Sprecher der Polizei gegenüber der Redaktion angibt, flexten die Täter einen Waffenschrank auf und nahmen einen weiteren Schrank mit. Nach ersten Ermittlungen erbeuteten die Einbrecher so Jagdwaffen und einen Trommelrevolver sowie dazugehörige Munition. Um welche Jagdwaffen es sich genau handelt, konnte die Polizei noch nicht mitteilen. Die Ermittlungen dauern zur Zeit weiter an.


Kommentieren Sie