+++ Afrikanische Schweinepest bisher bei 193 Wildschweinen nachgewiesen (Stand 1.12.2020) +++
Home News Während der Jagd: Unbekannte brechen Auto eines Jägers auf

Während der Jagd: Unbekannte brechen Auto eines Jägers auf

Eva Grun mit Drahthaar. © Laura Grun
Eva Grun
am
Freitag, 13.11.2020 - 09:16
Aufgebrochenes-Auto © DatenschutzStockfoto - stock.adobe.com
Unbekannte schlugen die Scheibe des Jagdautos ein.

In der Nacht vom 7. auf den 8. November haben bislang unbekannte Täter das Fahrzeug eines Jägers am Horstberg (Holzminden, Niedersachsen) aufgebrochen. Das Auto war in einer Parkbucht am Waldrand abgestellt, während sich der Waidmann im Zeitraum von 22.30 Uhr bis 2.30 Uhr auf Ansitz befand, berichtet ein polizeilicher Sprecher gegenüber der Redaktion. Es handelte sich dabei um einen schwarzen Pkw, der für die Beamten nicht eindeutig als „Jagdfahrzeug“ erkennbar sei.

Die Täter schlugen eine Scheibe ein

Die Unbekannten zerstörten eine Scheibe und durchsuchten den Innenraum. Dabei entwendeten sie neben Bargeld eine Wärmebildkamera sowie ein Nachtsichtvorsatzgerät und ein Fernglas der Marke Swarovski. Laut Polizei hat der Jäger, der mehrere hundert Meter entfernt saß, weder optisch noch akustisch etwas mitbekommen. Ähnliche Vorfälle seien in der Region nicht bekannt.

Die Polizei Holzminden bittet Zeugen, die im Tatzeitraum etwas Verdächtiges beobachtet haben, sich unter der Rufnummer 05531-9580 zu melden.


Kommentieren Sie