+++ Afrikanische Schweinepest bisher bei 1.141 Wildschweinen nachgewiesen (Stand 12.5.2021) +++
Home News Nach Vermisstenmeldung: Jäger findet Seniorin

Nach Vermisstenmeldung: Jäger findet Seniorin

Kathrin-Fuehres © Kathrin Führes
Kathrin Führes
am
Montag, 18.01.2021 - 12:20
Huette-im-Schnee © Moritz Becker - stock.adobe.com
Der Jäger fand die Frau in einem Schuppen.

Bereits am Freitag verschwand eine 74-jährige Frau aus dem Zentrum für Psychiatrie in Zwiefalten (Baden-Württemberg). Die Seniorin hat das Zentrum am Morgen mit unbekanntem Ziel verlassen und war nicht zurückgekehrt.

Die Polizei leitete eine Öffentlichkeitsfahndung ein, auch weil davon ausgegangen werden musste, dass sich die Frau in einer hilflosen Lage befindet. Umfangreiche Suchmaßnahmen, unterstützt durch einen Polizeihubschrauber und Suchhunde, blieben erfolglos.

Jäger findet Frau in einem Schuppen

In der Nacht von Sonntag auf Montag gab es dann Entwarnung. Ein Jäger fand die vermisste Frau in einem Schuppen. Wie ein Sprecher der Polizei gegenüber der Redaktion mitteilt, sei der Waidmann wohl zufällig auf die Frau in seinem Revier gestoßen. Die vermisste Seniorin war dehydriert sowie unterkühlt und wurde zur weiteren medizinischen Betreuung in ein Krankenhaus gebracht.


Kommentieren Sie