+++ Afrikanische Schweinepest bisher bei 2.457 Wildschweinen nachgewiesen (Stand 21.10.2021) +++
Home News Vandalismus: Mehrere Hochsitze angezündet

Vandalismus: Mehrere Hochsitze angezündet

Redaktion jagderleben
am
Mittwoch, 02.06.2021 - 13:52
Abgebrannter-Hochsitz © Kreispolizeibehörde Euskirchen
Einer der abgebrannten Hochsitze im Billiger Wald.

Am Sonntagmorgen um 09.10 Uhr kam es zu einem Feuerwehreinsatz im Billiger Wald (Euskirchen, NRW). Dabei konnten fünf brennende Hochsitze gelöscht werden, die zuvor von einem oder mehreren unbekannten Tätern vorsätzlich in Brand gesteckt wurden.

Die Fälle sind zur Anzeige gebracht, wie die Kriminalpolizei Euskirchen meldete. Diese ermittelt wegen Brandstiftung und prüft mögliche Zusammenhänge mit weiteren früheren Sachbeschädigungen.

Nicht der erste Fall im Billiger Wald

Es ist nicht das erste Mal, dass Hochsitze im Billiger Wald mutwillig beschädigt wurden, schon in der Vergangenheit waren die jagdlichen Einrichtungen Ziele von Vandalen, teilte der Polizeisprecher der Redaktion mit. Bereits Anfang des Jahres wurden mehrere Ansitzeinrichtungen bewusst in verschiedenen Revieren im Billiger Wald beschädigt (wir berichteten). Inzwischen beläuft sich die Anzahl auf 18 beschädigte Hochsitze. Der Sachschaden beträgt mehrere Tausend Euro. PM/LE


Kommentieren Sie