Home News Überläufer im Pool

Überläufer im Pool

Alle Rettungsversuche misslangen. Foto: privat


Als Ilona Birkner aus Langenau (Kreis Mittelsachsen) am Montagabend, den 5. März, nach lautem Gepolter das Grundstück der Familie inspizierte, entdeckte sie einen zirka 50 Kilogramm schweren Überläufer, der durch die Poolabdeckung gebrochen war und Runde für Runde in dem halbvollen Bassin drehte.
Zusammen mit der herbeigerufenen Polizei versuchte die Familie mithilfe einer selbstgebauten Holzleiter den Schwarzkittel anzulanden, da es ihm offensichtlich nicht möglich war, das Becken aus eigener Kraft zu verlassen. Immer wieder versuchte das mittlerweile völlig entkräftete Tier über die Leiter den Beckenrand zu erreichen. Letztlich gelang es jedoch nicht, das Tier zu retten. Ein von den Ordnungshütern verständigter Jäger beendete das Leiden mit einem Fangschuss. Laut Polizeiangaben entstand an dem Schwimmbecken ein Sachschaden von rund 500 Euro. Ob eine Versicherung dafür aufkomme, wisse man noch nicht. BS