Home News Treffen musst Du immer

Treffen musst Du immer

am
Mittwoch, 03.06.2015 - 02:10
Viele Jägerinnen und Jäger sind sich nicht sicher, ob oder welche bleifreie Munition sie verwenden sollen. Foto: MW © MW

Jägerinnen und Jäger der Österreichischen Bundesforsten lieferten detaillierte Protokolle von insgesamt 1226 Abschüssen (998 bleifreie und 228 bleihaltige). Im Zuge der Forschungsarbeit der Universität für Bodenkultur Wien wurden 55 Parameter (z.B. Schütze, Waffe, Trefferlage) ausgewertet. Unter den 15 verwendeten Geschosstypen in 14 Kalibern waren zwölf bleifreie und drei bleihaltige Geschosse vertreten. Das Fazit der Forscher: „Die Auswertung (...) ergab keinen Hinweis dafür, dass das Material einen signifikanten Einfluss auf die Fluchtstrecke, die Schweißfährte oder die Beurteilung der Wildprets hatte.“ Viel wichtiger seien etwa das Kaliber oder der Treffersitz. Daher sei der Umstieg auf bleifreie Munition grundsätzlich untermauert worden.
Aber Vorsicht: Die Gutachtenverfasser weisen daraufhin, dass ihre Untersuchungen keine Antworten auf Fragen zu Toxizität sowie Abprallverhalten von Bleialternativen liefern. Sowohl für die zielballistische als auch für die toxikologische Beurteilung bedürfe es weiterer Forschungsarbeiten. Behörden müssten diese Aspekte unbedingt vor einer Freigabe einzelner Geschosstypen prüfen.
BS

Hier finden Sie den Forschungsbericht im Wortlaut.

In unserem Forum: Mitdiskutieren und Erfahrungen austauschen.